Sa, 18. November 2017

Segeln

24.06.2015 15:11

Vadlau und Ogar siegen bei Kieler Woche

Lara Vadlau und Jolanta Ogar haben auch am Schlusstag ihre dominierende Stellung in der 470er-Klasse der Damen bei der Kieler Segel-Woche unterstrichen. Sie feierten im Medal Race, dem achten Rennen, den achten Sieg bei der Traditions-Veranstaltung, die allerdings nicht allzu stark besetzt war. Die Vorarlberger David Bargehr und Lukas Mähr wurden in der 470er-Herrenklasse Gesamt-Zweite.

Vadlau/Ogar sammelten nach der Zwangspause wegen eines Kreuzbandrisses der Kärntnerin Vadlau vor Kiel viel Wettkampfpraxis bei schwierigen Bedingungen und holten mit dem Sieg auch wertvolle Punkte für die Weltrangliste. "Wichtiger als die Zahlen sind aber das zurückgewonnene Gefühl und die Selbstverständlichkeit für die Abläufe", sagte Vadlau.

Benjamin Bildstein und David Hussl gewannen beim Comeback nach viermonatiger Pause wegen einer Verletzung des Steuermanns das Medal Race der 49er-Klasse und verbesserten sich auf den vierten Gesamtrang.

Zu Beginn der kommenden Woche übersiedeln diese drei Besatzungen ebenso wie Matthias Schmid/Florian Reichstädter sowie Nico Delle Karth/Niko Resch zu einem dreiwöchigen Training im Olympia-Revier nach Rio. Damit verzichten Vadlau/Ogar auf die Titelverteidigung bei der EM. Das Augenmerk der Olympia-Kandidaten liegt heuer ganz auf der WM bzw. auf der vorolympischen Regatta in Rio.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden