So, 18. Februar 2018

Aus nach 16 Jahren

10.06.2015 17:25

Medien: Iker Casillas verlässt Real im Sommer

Spaniens Teamtormann Iker Casillas steht nach Medienberichten vor einem Weggang von Real Madrid. Der 34-jährige Kapitän habe sich mit dem spanischen Rekordmeister auf einen Wechsel in diesem Sommer geeinigt, berichtete das staatliche Fernsehen TVE am Mittwoch. Bei welchem Klub Casillas künftig im Tor stehen werde, sei noch nicht entschieden.

Nach Informationen des Radiosenders Cadena Ser verhandeln beide Seiten noch über einzelne Details einer Trennung. "Casillas ist aber bei Real mehr draußen als drinnen", meldete der Sender. Der Vertrag des Goalies bei seinem Heimatklub läuft noch bis 2017. Casillas hatte kürzlich betont, dass er bei Real bleiben wolle.

Nach Informationen von TVE sollen zwei Faktoren den Keeper zum Umdenken bewegt haben: Real steht demnach kurz vor einer Verpflichtung des Torwarts David de Gea von Manchester United; zudem wurde Casillas zuletzt in den Heimspielen von einem Teil des Publikums im Bernabeu-Stadion häufig ausgepfiffen.

Real wolle Casillas zu einem würdigen Abschied verhelfen und ihm bei der Ablösesumme keine Steine in den Weg legen, berichtete TVE. Der aus dem Real-Nachwuchs stammende Casillas gehört seit 16 Jahren zum Profi-Kader der Madrilenen. Er gewann dreimal die Champions League, fünfmal die spanische Meisterschaft und zweimal den Pokal. Mit Spanien wurde er 2008 und 2012 Europameister und 2010 Weltmeister.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden