Sa, 16. Dezember 2017

"Adam sucht Eva"

10.06.2015 10:29

Richard Lugners Ex-Kolibri nackt im Paradies

Richard Lugners (82) Ex-Freundin Bahati Venus (28), die er dereinst liebevoll "Kolibri" nannte, schwirrt nach einer gescheiterten Sangeskarriere nun als Nackerpatzerl durchs Paradies.

Die ehemalige Freundin des mittlerweile mit dem Ex-Playboy-Starlet Cathy (25) verheirateten Unternehmers ist eine der "Evas", die ab 15. Juli völlig hüllenlos in der RTL-Datingshow "Adam sucht Eva - gestrandet im Paradies" (21.15 Uhr) um einen potenziellen Lover buhlen. Jetzt wurden die ersten Fotos veröffentlicht, die Sie sich hier ansehen können:

Die Wiener Tänzerin, die eine Zeit lang die Seite von Lugner zierte, bevor er sich in Cathy verschaute, tritt in der ersten Folge der auf Tahiti gedrehten Nackt-Datingshow gegen die Masseurin Jeannina (23) aus Stuttgart und die Kellnerin Beatrix (26) aus Frankreich an.

Alle drei Frauen wollen, nackt wie Gott sie schuf, den 35-jährigen Programmiere Gaetano umschwärmen und für sich erobern. Der Clou in der zweiten Staffel der Serie: Die zwei Frauen, die von Gaetano nicht erwählt werden, bleiben im Rennen und sind auch in der nächsten Folge dabei. Also könnte es noch viel mehr nackte Haut der jungen Österreicherin zu bewundern geben. Außer freilich, sie gewinnt die erste Folge. Wir sind gespannt!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden