Mi, 22. November 2017

9,74 Sekunden

15.05.2015 19:51

Gatlin läuft in Doha Jahresweltbestzeit über 100 m

In der Jahresweltbestzeit von 9,74 Sekunden hat US-Star Justin Gatlin das 100-Meter-Rennen beim Diamond-League-Auftakt in Doha/Katar gewonnen. Der frühere Olympiasieger und Dopingsünder siegte am Freitagabend mit großem Vorsprung vor Michael Rodgers (USA/9,96) sowie Keston Bledman aus Trinidad & Tobago (10,01).

Sprint-Superstar Usain Bolt steigt erst am 13. Juni in New York in die weltweite Meeting-Serie ein. Gatlin gilt mit Blick auf die Leichtathletik-WM Ende August in Peking als größter Rivale des Jamaikaners.

Im vergangenen Jahr gewann der 33-Jährige während der Verletzungspause von Bolt alle 18 Rennen, an denen er teilnahm.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden