So, 19. November 2017

Stars im Anmarsch

09.05.2015 14:25

MotoGP: Österreich-Grand-Prix im Sommer 2016

Die Rückkehr der Motorrad-WM nach Österreich findet kommendes Jahr im Sommer statt. Das bestätigte MotoGP-Boss Carmelo Ezpeleta am Samstag am Rande des Formel-1-Grand-Prix von Spanien. Der Kalender müsse aber noch mit der Formel 1 abgestimmt werden. Zu diesem Zweck führte Ezpeleta in Barcelona auch ein Gespräch mit F1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone.

"Wir werden auf jeden Fall im Sommer fahren - entweder im Juli oder August, vielleicht auch im September", sagte Ezpeleta. Eine Koppelung eine Woche vor oder nach dem Traditionsrennen in Brünn sei ebenfalls "eine Option". Die Königsklasse des Motorrad-Sports kehrt dank Red Bull 2016 nach 19 Jahren nach Spielberg zurück. Vor zwei Auflagen in der Steiermark waren 22-mal auf dem Salzburgring WM-Läufe ausgetragen worden.

"Österreich hat eine große Geschichte in der MotoGP", erinnerte Ezpeleta. "Auch wenn es derzeit keinen erfolgreichen österreichischen Fahrer gibt, mit einem Veranstalter wie Red Bull wird es sicher ein großer Erfolg." Der Chef des Rechteinhabers Dorna erwartet für das Comeback "volle oder fast volle" Zuschauerränge. "Österreich liegt in der Mitte Europas. Da werden auch Leute aus den umliegenden Ländern kommen", begründete der 68-jährige Spanier.

Am Kalender für die MotoGP-Stars Marc Marquez, Jorge Lorenzo oder Valentino Rossi gilt es allerdings noch zu arbeiten. "Neben Österreich wird es vielleicht noch ein zusätzliches Rennen geben", verriet Ezpeleta. "Wir könnten daher ein bisschen früher mit der Saison starten." Im Gegensatz zur Formel 1, in der das WM-Jahr 2016 erst Anfang April beginnen dürfte. Der Rennkalender würde sich damit weiter verdichten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden