Mi, 23. Mai 2018

Jetzt letzte Chance

09.04.2015 13:00

Nationalteam boomt! Bereits 40.000 Karten weg

Rund 40.000 Fußballfans haben sich bereits ein Abo für die letzten beiden Heimspiele von Österreich in der EM-Qualifikation - am 5. September gegen Moldau und am 12. Oktober gegen Liechtenstein jeweils im Wiener Ernst-Happel-Stadion - gesichert. Österreichs Fußball-Bund (ÖFB) teilte am Donnerstag mit, dass nur noch rund 3.500 Abos der Kategorie 3 in den Sektoren A/F erhältlich sind.

Die restlichen Tickets sind für die Gastverbände reserviert. Moldau und Liechtenstein können jeweils auf ein Kontingent von fünf Prozent der Stadionkapazität zurückgreifen. Sollten die Verbände ihre Kontingente nicht zur Gänze abrufen, würden spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Spiel die restlichen Eintrittskarten für österreichische Fans in den Verkauf gehen.

Die Bestellung der Herbst-Abos ist ausschließlich online via www.oefb/tickets.at zw. telefonisch unter (01) 96096 555 möglich. Es können maximal acht Tickets bestellt werden. Bei der Bestellung ist die Angabe von Name und Adresse notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden