Mi, 22. November 2017

Verwandlung läuft

01.04.2015 08:02

Bruce Jenner hat jetzt auch Silikon-Brüste

Bruce Jenners Verwandlung in eine Frau ist fast zur Gänze vollzogen. Wie ein Insider jetzt "RadarOnline" verrät, hat sich der Stiefpapa von Kim Kardashian mittlerweile auch schon Brustimplantate einsetzen lassen. Bis zum Sommer soll Jenners Transformation zur Frau abgeschlossen sein.

"Es sind keine sehr großen, weil es sonst lächerlich aussehen würde", plaudert der Insider über die frisch operierte Oberweite des ehemaligen Zehnkämpfers aus. "Er darf die nächsten sechs Wochen nichts Schweres heben und muss durchgehend einen Stütz-BH tragen."

Über seinen Silikonbusen soll Jenner sehr glücklich sein, heißt es weiter. "Endlich fühlt es sich für ihn an, als hätte er den Körper, für den er immer bestimmt war", will der Insider wissen.

Bis zum Juni soll die Verwandlung von Kim Kardashians Stiefvater zur Frau schließlich abgeschlossen sein. Weitere OP-Termine stünden im Mai und im Juni an, wie der Insider abschließend verrät: "Er will dann auch den Rest an ihm weiblich umoperieren lassen." Nur eines will Jenner angeblich behalten: seinen Penis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden