So, 27. Mai 2018

Ab Sommer im Team

16.02.2015 16:40

Rapid holt Spanier Tomi aus Grödig

Der Spanier Tomi stürmt ab kommender Saison für den SK Rapid Wien. Der 30-Jährige kommt vorbehaltlich des medizinischen Tests ablösefrei vom SV Grödig und erhält einen Vertrag bis 2017, wobei die Hütteldorfer die Option auf eine Verlängerung um ein Jahr haben. Der Offensivspieler ist damit der zweite aktuelle Grödig-Spieler nach Philipp Huspek, der im Sommer ablösefrei von den Salzburgern zu den Wienern wechselt.

Tomi startete vor über zehn Jahren bei seinem Heimatklub CD Teneriffa seine Profikarriere und kam vor über fünf Jahren von CD Logrones nach Österreich. Seine erste Station war der SCR Altach, für den Tomas Esteban Correa Miranda, wie sein bürgerlicher Name lautet, in 98 Spielen in der zweithöchsten Spielklasse 43 Tore erzielte und 21 weitere vorbereitete. Im Sommer 2013 wechselte der 1,86 Meter große Mittelstürmer zum damaligen Aufsteiger SV Grödig und kam seither auf 41 Spiele in Österreichs höchster Spielklasse mit elf Treffern und zehn Assists.

Sportdirektor Müller: "Er ist ein hervorragender Techniker"
Sportdirektor Andreas Müller freut sich über den Neuzugang. "Tomi ist ein Spielertyp, der sehr gut in unsere Mannschaft passen und uns verstärken wird. Er ist ein hervorragender Techniker, zudem wird er auch durch seine Erfahrung für noch mehr Ruhe im Spiel sorgen können, grundsätzlich werden wir aber unabhängig von seiner Verpflichtung weiter unser Hauptaugenmerk auf junge, im Idealfall österreichische, Spieler setzen. Ein gesunder Mix innerhalb des Kaders ist aber wichtig, daher bin ich sehr zufrieden, dass wir Tomi zukünftig in unseren Reihen begrüßen können", so Müller.

Barisic: "Passt sportlich, wirtschaftlich und charakterlich"
Auch Trainer Zoran Barisic ist froh über seinen künftigen Schützling: "Wir können in unserem sehr jungen Kader einen routinierten Spieler sehr gut brauchen, zudem ist Tomi ein hervorragender Fußballer, der sich in den letzten Jahren als Vorbereiter und Torschütze bewiesen hat. Insgesamt passt er sportlich, wirtschaftlich und auch charakterlich bestens in unser Team." Tomi selbst ist von seinem Wechsel zu den Grün-Weißen ebenfalls angetan: "Ich freue mich auf meine künftige Aufgabe und alle Mitspieler. Rapid spielt in dieser Saison wirklich guten Fußball und müsste in der Tabelle eigentlich weiter vorne liegen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Die letzte Runde
Das große Bundesliga-Finale JETZT LIVE
Fußball National
Pleite im Cup-Finale
Hütter verpasst mit Young Boys das Double
Fußball International
Sturms Siebenhandl:
„Mich würden keine 10 Pferde zur Austria bringen“
Fußball National
Comeback im Juni
Alex Wurz kehrt ins Rennauto zurück
Motorsport
„Mich hat‘s erwischt“
Maria Höfl-Riesch bei Bootsunfall übel zugerichtet
Wintersport
Sergio Ramos
Der Buhmann von Kiew schreibt Nachricht an Salah!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden