Do, 23. November 2017

„Lauf der Asse“

01.01.2015 10:01

Ex-aequo-Sieg bei Silvesterlauf in Peuerbach

Einen Ex-aequo-Sieg bei den Herren und einen neuen Streckenrekord der Damen – das hat es im "Lauf der Asse" beim Silvesterlauf in Peuerbach gegeben. Victor Chumo (KEN) und Richard Ringer (GER) teilten sich über 6,8 Kilometer in 19:04 Minuten den Sieg, Dritter wurde Vorjahressieger Cornelius Kangogo. Über 5,1 Kilometer setzte sich Sheila Chepngetich-Keter in 15:43 Minuten vor ihren Landsfrauen Betsy Saina und Perine Nengampi durch.

Bester Österreicher wurde Christian Steinhammer als Siebenter (32 Sekunden zurück), bei den Damen kam Berglauf-Weltmeisterin Andrea Mayr mit einer Minute Rückstand als Fünfte ins Ziel, knapp dahinter folgte auf Rang sechs Jennifer Wenth (+1:04).

Die packendsten Szenen, die vom siebenfachen Sieger und Lokalmatador Günther Weidlinger kommentiert wurden, lieferten sich Chumo und Ringer: Im Zielsprint liefen sie Seite an Seite über die Ziellinie, Titelverteidiger Kangogo folgte mit schon 19 Sekunden Rückstand.

Bei den Frauen sahen die Tausenden Besucher bei geringen Minusgraden und leichtem Schneefall einen neuen Streckenrekord in der 34-jährigen Geschichte des Rennens. Chepngetich-Keter verbesserte die 14 Jahre alte Bestmarke der Serbin Sonja Stolic (15:55) um zwölf Sekunden. Auch Favoritin Saina blieb noch acht Sekunden unter der alten Bestmarke.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden