Do, 23. November 2017

Es geht um Millionen

24.09.2014 07:49

Ralf Schumacher und seine Cora: Scheidung!

Seit 13 Jahren sind Ralf Schumacher und seine Frau Cora verheiratet, jetzt stehen die beiden laut Informationen des Magazins "Closer" angeblich vor der Scheidung. Wie das Promi-Blatt erfahren haben will, kommunzieren der Bruder von Ex-Formel-1-Star Michael Schumacher und die 37-Jährige nur noch via Anwälte miteinander. Eine gütliche Trennung scheint ausgeschlossen.

Steht den Schumachers jetzt eine Scheidungsschlacht ins Haus? Laut "Closer" geht es nicht nur um Millionen, sondern auch um die drei Wohnsitze in der Nähe von Köln, in Salzburg und in Saint-Tropez. Und vor allem um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn David (13).

Dem Magazin sollen zudem Unterlagen vorliegen, wonach Ralfs Anwalt an Coras Anwalt geschrieben hat, sie dürfe die eheliche Wohnung in Bergheim bei Köln bewohnen, "darüber hinaus jedoch sind die Immobilien unseres Mandanten für Ihre Mandantin zurzeit gesperrt". Ein Vertrauter will außerdem wissen: "Ralf hat auch ihre Kreditkarten gesperrt."

Sorgerechtsstreit und Abfindung in Millionenhöhe?
Zum gemeinsamen Sohn steht in dem Anwaltsschreiben: "Einseitige Handlungen, das möchten wir von vornherein betonen, auch und insbesondere solche, die den Sohn betreffen, werden unter keinen Umständen geduldet."

Ein harmonisches Familienleben? Bei den Schumachers offenbar längst Geschichte. "Nach unseren letzten Informationen lebte das Ehepaar Schumacher zuletzt zumindest phasenweise getrennt", lässt Coras Anwalt dem Promi-Magazin ausrichten.

Laut Unterlagen erwartet Cora im Fall einer "rechtskräftigen Scheidung einen einmaligen Abfindungsbetrag" - vermutlich in mittlerer einstelliger Millionenhöhe. Der Insider erklärt dazu: "Im Moment lebt sie von seinem Unterhalt. Ralf zahlt ihr zirka 10.000 Euro im Monat." Ralf Schumachers Vermögen wird auf knapp 100 Millionen Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden