Mi, 18. Oktober 2017

Sommer-GP

15.08.2014 20:18

Schlieri krank – da flog Hayböck auf Rang fünf!

Michael Hayböck ist am Freitag beim 3. Bewerb des Sommer-Grand Prix der Skispringer in Courchevel als bester Österreicher auf dem fünften Rang gelandet. In Abwesenheit des kurzfristig wegen Grippe ausgefallenen Einsiedeln-Siegers Gregor Schlierenzauer holten die Norweger durch Andreas Stjernen und Philip Sjöen einen Doppelsieg, Rang drei ging an den polnischen Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch.

Hayböck war nach Qualifikations-Sprung und erstem Durchgang noch auf dem zweiten Rang gelegen, verlor aber nach einem 123-m-Sprung im Finaldurchgang der besten 24 Athleten noch seinen Podestplatz.

Ergebnisse Sommer-Grand-Prix, Courchevel: 1. Andreas Stjernen (NOR) 375,5 Punkte (131,5/132,5/126) - 2. Philip Sjöen (NOR) 374,3 (125,5/130,5/130,5) - 3. Kamil Stoch (POL) 371,2 (128/121,5/126,5) - 4. Tom Hilde (NOR) 370,7 (123,5/131/127,5) - 5. Michael Hayböck (AUT) 363,7 (124/131,5/123) - 6. Andreas Wellinger (GER) 362,0 (126/128/126). Weiter: 7. Stefan Kraft 359,3 (121,5/129,5/122,5) - 18. Manuel Fettner 336,6 (121/130/118,5). Nicht im Finaldurchgang: 31. Manuel Poppinger 205,0 (111/126) - 47. Thomas Diethart (alle AUT) 153,0 (95,5/113)

Gesamt (nach 3 von 9 Bewerben): 1. Stjernen und Peter Prevc (SLO) je 168 Punkte - 3. Piotr Zyla (POL) 164 - 4. Hayböck 141 - 5. Schlierenazuer 132 - 15. Kraft 51 - 18. Diethart 40 - 28. Fettner 19. Nächste Bewerbe: 23./24.8. in Hakuba (JPN)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).