Di, 21. November 2017

Brite besucht Vera

11.05.2014 18:47

68 Jahre nach Liebe im Krieg: „Ich fliege zu ihr“

Insgeheim hat er darauf gehofft, aber wirklich erwartet hat er den Anruf der "Krone" nicht. Doch er hat Ernest Charles Rowe erreicht, der Brite konnte kaum fassen, was er hörte: Seine große Liebe aus dem Jahr 1946 - die er nach kurzer Zeit verlassen musste, weil sein Regiment weiterzog - lebt. Und sie will ihn wiedersehen.

Vera ist ihr Name, heute ist sie 92 Jahre alt. Geistig und körperlich vitaler als so manch Junger. Seit Monaten sucht der ehemalige britische Soldat nach seiner "Wiener Liebe" aus der Kriegszeit, das internationale Rote Kreuz hat er um Hilfe gebeten - ohne Erfolg. Dann die "Krone".

Wie berichtet, ist die adrette, rüstige Wienerin aus allen Wolken gefallen, als sie das Foto von Ernest in der Zeitung gesehen hat. Seine Beharrlichkeit fasziniert sie, ihr Alter macht ihr Sorgen: "Ich bin doch eine alte Schachtel." Und sie hofft, dass es Ernest ähnlich ergangen ist.

Auch der einstige Jüngling ist in die Jahre gekommen. Trotzdem will er eine Reise nach Österreich auf sich nehmen, um seine Vera wiederzusehen. Er klingt fröhlich am Telefon, wenn er davon spricht, und er singt Vera Lynns' Soldaten-Klassiker: "We'll meet again."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden