Mi, 22. November 2017

Von wegen Rücktritt

19.03.2014 12:28

Simon Ammann hängt noch eine Saison dran

Der Schweizer Simon Ammann wird seine Karriere noch nicht beenden. Skispringen sei seine große Leidenschaft, er spüre, dass der Zeitpunkt für einen Rücktritt noch nicht gekommen sei, erklärte der vierfache Olympiasieger am Mittwoch.

Nach den für ihn enttäuschend verlaufenen Winterspielen in Sotschi hatte Ammann eine Standortbestimmung vorgenommen und sich Gedanken über einen Rücktritt vom Spitzensport gemacht. Auch die Gespräche mit seinem privaten und sportlichen Umfeld überzeugten den 32-Jährigen schließlich, seine Karriere fortzusetzen.

"Ich bin überzeugt, dass ich mit einem guten Aufbau weiterhin in der Weltspitze mitspringen kann. Die Erfolge im ersten Teil der vergangenen Saison und auch die Erkenntnisse im Materialbereich sind vielversprechend. Deshalb verspüre ich große Motivation, weiterzumachen", erklärte der Ex-Weltcupsieger und Ex-Skiflug-Weltmeister.

Beeinflusst wurde Ammanns Entscheidung auch durch die Zusage, mit seinem bisherigen Betreuerteam weiterarbeiten zu dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden