So, 19. November 2017

Olympia-Eishockey

12.02.2014 20:39

Schweden startet mit 4:2 gegen Tschechien

Schweden und die Schweiz haben am Mittwoch das olympische Eishockey-Turnier in Sotschi mit Siegen eröffnet. Schweden gewann den Schlager der Gruppe C gegen Tschechien mit 4:2, im Parallelspiel setzte sich die Schweiz gegen Lettland dank eines Treffers von Simon Moser acht Sekunden vor Schluss mit 1:0 durch.

Schweden dominierte die Tschechen vor 11.419 Zuschauern im Bolschoi-Eisdom eine halbe Stunde lang und ging bis zur 25. Minute mit 4:0 in Führung. Erik Karlsson (11.) und Patrik Berglund (14.) brachten den Olympiasieger von 1994 und 2006 in Führung, 51 Sekunden nach Wiederbeginn erhöhte Kapitän Henrik Zetterberg auf 3:0 (21.).

Tschechiens Teamchef Alois Hadamczik reagierte und nahm Torhüter Jakub Kovar vom Eis. Drei Minuten später schlug es jedoch auch bei Alexander Salak ein, Karlsson traf im Powerplay zum 4:0 (25.). Marek Zidlicky hauchte den Tschechen aber wieder Leben ein (29.), 109 Sekunden später traf auch der Altstar. Jaromir Jagr, der schon beim Gold-Coup der Tschechen 1998 in Nagano dabei gewesen war und am Samstag 42 Jahre alt wird, schob die Scheibe zum 2:4 ins Tor (31.). Der Schlussabschnitt brachte daher Spannung und stürmende Tschechen, aber keine Treffer mehr.

Knapper Sieg der Schweiz
In der kleineren Schajba-Arena gab es nur ein Tor, und das erst in den Schlusssekunden. Lettlands Torhüter Edgars Masalskis parierte 38 Torschüsse der Schweizer, die für ihre Offensivbemühungen aber doch noch belohnt worden sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden