Mo, 20. November 2017

Hinter Prevc

05.01.2014 17:42

Diethart in Bischofshofen-Qualifikation Zweiter

Thomas Diethart hat sich am Sonntag sowohl im Training als auch in der Qualifikation mit zwei dritten Rängen bzw. Platz zwei hinter Sieger Peter Prevc (SLO) in der Ausscheidung gut auf das abschließende Tournee-Springen in Bischofshofen eingestellt. Der pausierende Simon Ammann ist erneut, wie schon in Innsbruck, Dietharts Gegner im K.-o.-Durchgang am Montag.

"Ich bin auf alle Fälle zufrieden. Der Sprung war gut. Es sind noch Reserven da, über den Vorbau komme ich noch nicht so flüssig drüber", sagte Diethart, der nun im K.-o.-Durchgang wieder auf Ammann trifft. Der Schweizer zeigte sich nicht einmal im Training und gönnte sich einen Ruhetag. Ob Psychotrick oder wirklich benötigte Pause - Diethart ist es egal, er reagiert auf derartige Fragen gar nicht. "Ich bin auf alle Fälle noch fit und freue mich auf morgen."

ÖSV-Adler mannschaftlich stark
Die Österreicher präsentierten sich sehr stark, die Ränge fünf, sieben, acht und neun gingen an Stefan Kraft, Wolfgang Loitzl, Michael Hayböck und Thomas Morgenstern. Insgesamt sind elf von 13 Österreichern beim Tournee-Finale dabei.

Ein gewichtiges Wort im Kampf um den Gesamtsieg wird aber der Einzige des Favoritentrios mitreden, der die Tournee schon einmal gewonnen hat: Morgenstern segelte im Training auf 136,5 Meter und mit selbst gewählter Verkürzung auf 141 Meter und war jeweils Bester. Und er scheint heiß für die Aufholjagd.

Morgenstern hofft auf "Megatag"
"Ich wollte aufzeigen, das ist im Training gut gelungen", sagte der Kärntner, der mit dem Quali-Sprung zu früh vom Tisch ging und daher nicht zufrieden war. "Ich brauche einen Megatag und gewisses Glück, dass die anderen patzen. Unmöglich ist nix, aber schauen wir mal", erklärte der dreifache Olympiasieger.

Cheftrainer Pointner zeigte sich mit der nationalen Gruppe "sehr zufrieden" und auch damit, dass die Verhältnisse viel besser als in Innsbruck sind. "Ich bin auch froh, dass die Entscheidung in Innsbruck noch nicht gefallen ist, egal für wen."

Das Ergebnis der Qualifikation:

Rang Springer Nation Weite Punkte
1 PREVC Peter SLO 140 147,5
2 DIETHART Thomas AUT 135,5 145,3
3 JACOBSEN Anders NOR 138,5 145,1
4 KRAUS Marinus GER 138,5 144,5
5 KRAFT Stefan AUT 139,5 144,4
6 FREITAG Richard GER 137 143,6
7 LOITZL Wolfgang AUT 138,5 142,7
8 HAYBÖCK Michael AUT 137,5 142,6
9 MORGENSTERN Thomas AUT 134 140,4
10 STOCH Kamil POL 132,5 139,8
11 KRANJEC Robert SLO 135,5 139
12 ZYLA Piotr POL 135,5 138,1
13 ZIOBRO Jan POL 136 138
14 WELLINGER Andreas GER 132 136,6
14 FANNEMEL Anders NOR 140 136,6
16 BARDAL Anders NOR 131,5 136
17 KASAI Noriaki JPN 132 135,6
18 ITO Daiki JPN 133,5 135,2
19 NEUMAYER Michael GER 135 134,9
20 KOIVURANTA Anssi FIN 135 134,2
21 MATURA Jan CZE 133,5 134
22 VELTA Rune NOR 133,5 133,4
23 KOT Maciej POL 133 132,6
24 JANDA Jakub CZE 134 132,5
25 SCHLIERENZAUER Gregor AUT 128,5 131,2
26 WANK Andreas GER 133 130,4
27 AHONEN Janne FIN 133,5 130
28 HILDE Tom NOR 131 128,5
29 TEPES Jurij SLO 129,5 127,2
30 KUBACKI Dawid POL 130,5 126,5
31 FREUND Severin GER 126 126
32 FETTNER Manuel AUT 129 125,4
33 KOFLER Andreas AUT 129,5 125,3
34 HVALA Jaka SLO 129 124,4
35 MURANKA Klemens POL 129,5 124
35 GEIGER Karl GER 129 124
37 MAEAETTAE Jarkko FIN 129 123,7
38 DAMJAN Jernej SLO 129 123,6
39 POPPINGER Manuel AUT 128 123,2
40 KOZISEK Cestmir CZE 126,5 120,5
41 STAUDER Christoph AUT 127,5 120,3
42 DESCHWANDEN Gregor SUI 128 119,9
43 HLAVA Lukas CZE 127 118,9
44 DELLASEGA Roberto ITA 126 117,6
45 GREIDERER Simon AUT 125,5 117,5
46 LAMY CHAPPUIS Ronan FRA 125,5 117,3
47 KORNILOV Denis RUS 124,5 115,8
48 INGVALDSEN Ole Marius NOR 124 113,4
49 VASSILIEV Dimitry RUS 125,5 112,8
50 HAZETDINOV Ilmir RUS 123 112,6

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden