So, 17. Dezember 2017

Nach vier Jahren

28.12.2013 09:55

Hannover 96 trennt sich von Trainer Mirko Slomka

Der deutsche Bundesligist Hannover 96 hat sich nach knapp vier Jahren mit sofortiger Wirkung von Trainer Mirko Slomka getrennt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Die Beurlaubung hatte sich nach einer enttäuschenden Hinrunde mit nur 18 Punkten und acht Auswärtspleiten abgezeichnet.

Hannover war mit dem teuersten Kader der Klubgeschichte und dem Ziel einer Europacup-Teilnahme in die Saison gestartet. Momentan belegt der Klub aus Niedersachsen Tabellenrang 13 in der Bundesliga.

Die Trennung von Slomka wird allerdings teuer, denn der auf Urlaub in Abu Dhabi weilende Coach hat einen bis 2016 gültigen Vertrag. Slomka ist nach Bruno Labbadia (Stuttgart), Thorsten Fink (Hamburg) und Michael Wiesinger (Nürnberg) der vierte Bundesliga-Coach, der in der laufenden Saison frühzeitig gehen muss.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden