So, 17. Dezember 2017

Eiskunstlauf

28.09.2013 14:22

Nach Pfeifer schafft auch Frank Olympia-Quali

Mit eisernen Nerven und zwei sauberen Leistungen hat sich die Eiskunstläuferin Kerstin Frank (rechts im Bild) erstmals das Ticket für Olympia gesichert. Die 24-jährige Wienerin lief Freitagnacht bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf auf Platz neun und schaffte damit souverän die Qualifikation für Sotschi 2014. Weil Viktor Pfeifer (links) als WM-20. schon im März das internationale Limit geschafft hatte, ist der Österreichische Eiskunstlauf-Verband wie schon 2010 nun wohl auch in Russland mit einer Dame und einem Herrn vertreten.

Selbst für die jungen Paarläufer Miriam Ziegler/Severin Kiefer ist der Zug noch nicht ganz abgefahren. Das neuformierte Duo belegte bei der "Restplatzbörse" in Deutschland Rang zwölf und verpasste als Sechster der Olympia-Wertung prinzipiell eines der vier noch vergebenen Tickets.

Allerdings sind bei drei vor ihnen liegenden Paaren noch Nationalitätenfragen offen. Auf jeden Fall haben Kiefer und die 2010 noch als Einzelstarterin in Vancouver aktive Ziegler gleich beim ersten gemeinsamen Auftritt die technische Qualifikation für die WM (und damit auch für die EM) erlaufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden