Di, 17. Oktober 2017

Kein Langfrist-Plan

02.06.2013 14:08

Vettel: „Vielleicht fahre ich in fünf Jahren nicht mehr“

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel will sich nicht mit langfristigen Karriereplänen aufhalten. "Vielleicht fahre ich in fünf Jahren gar nicht mehr, weil ich keine Lust mehr habe. Vielleicht fahre ich in fünf Jahren bei einem anderen Rennstall, weil ich eine andere Herausforderung verspüre", sagte der Hesse der "Welt am Sonntag".

Der Dreifach-Champion hat noch bis Ende der kommenden Saison einen Vertrag bei Red Bull. Immer wieder war über einen Wechsel zu Ferrari spekuliert worden.

Derzeit könne er sich aber "nicht vorstellen, irgendwann woanders zu fahren", sagte Vettel. Allerdings schränkte der WM-Spitzenreiter auch ein: "Jeder Mensch entwickelt sich im Laufe der Jahre weiter, die Prioritäten verschieben sich."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden