Di, 17. Oktober 2017

Spendabler Finne

10.11.2012 11:20

Räikkönen verteilte 500 „Lasst mich in Ruhe“-T-Shirts

Kimi Räikkönen hat nach seinem Comeback-Sieg in der Formel 1 einmal mehr Humor bewiesen. Der 33-jährige Finne schenkte seinem gesamten Lotus-Team T-Shirts mit dem schon legendären Satz darauf, den er am vergangenen Sonntag bei seinem Triumph in Abu Dhabi den übervorsichtigen Ingenieuren ausgerichtet hatte: "Leave me alone, I know what I'm doing." (Lasst mich in Ruhe, ich weiß, was ich tue.)

Der Grand-Prix-Sieg im Wüstenemirat war der erste für das frühere Renault-Team und der erste für Räikkönen nach seiner zweijährigen Formel-1-Auszeit. Dafür bedankte sich der Weltmeister von 2007 mit dem besonderen Geschenk. Rund 500 T-Shirts in den schwarz-goldenen Lotus-Farben trafen diese Woche in der Fabrik in Enstone ein, bestätigte ein Teamsprecher am Freitag.

"Ihr müsst mich nicht jede Sekunde daran erinnern"
Die Renningenieure waren Räikkönen bei seiner Triumphfahrt in Abu Dhabi offensichtlich auf die Nerven gegangen. Nachdem sie ihm mehrmals den Rennstand durchgegeben hatten, erinnerten sie den in Führung liegenden Finnen später auch daran, hinter dem Safety Car seine Reifen aufzuwärmen. Der F1-Rückkehrer antwortete: "Ja, ja, ja. Ich mache es die ganze Zeit. Ihr müsst mich nicht jede Sekunde daran erinnern."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden