Mi, 23. Mai 2018

Tournee-Start

29.12.2011 18:32

Andreas Kofler dominiert Quali in Oberstdorf

Topfavorit Andreas Kofler ist am Donnerstag in der von schwierigen Bedingungen geprägten Qualifikation für den Auftaktbewerb der Vierschanzentournee in Oberstdorf mit 142,0 Metern überlegene Höchstweite gesprungen. Die wie Kofler vorqualifizierten Gregor Schlierenzauer (121,0 Meter) als Elfter, Martin Koch (116,5) als 19. und Thomas Morgenstern (111,5) auf Rang 41 kamen an ihren siegreichen Teamkollegen bei weitem nicht heran. Auch der hinter Kofler Weltcup-Zweite Anders Bardal (138,5) aus Norwegen distanzierte die Konkurrenz noch deutlich.

Bei wechselnden Windverhältnissen und leichtem Schneefall schafften es vor 6.500 Zuschauern alle Österreicher in den ersten Hauptbewerb der 60. Auflage am Freitag. Denn der ehemalige Tourneesieger Wolfgang Loitzl (125,5 Meter) als Neunter, Tournee-Debütant David Zauner (124,0) als Zwölfter und Manuel Fettner (118,5) auf Platz 18 kamen locker in das 50er-Feld. "Jeder unserer Favoriten und auch die Außenseiter haben einmal einen guten Sprung gehabt", zeigte sich ÖSV-Cheftrainer Alexander Pointner mit dem Gezeigten nach Training und Qualifikation zufrieden.

Die instabilen Bedingungen bescherten dem Auftakt einige interessante K.-o.-Duelle. Kofler etwa trifft auf den polnischen Geheimtipp Kamil Stoch. Der Weltcup-Spitzenreiter hatte im Training noch zu kämpfen gehabt, in der Quali zeigte er aber einen überragenden Versuch. "Ich habe im Training einfach etwas probiert. Mit dem Quali-Sprung bin ich super zufrieden, ich bin gut eingestimmt", resümierte Kofler.

Schlierenzauer war mit seinem Durchgang bei widrigen Verhältnissen ebenfalls zufrieden. "Das war solide. Ein bisschen nachjustieren muss ich noch, keine Frage", bemerkte der Tiroler. Titelverteidiger Morgenstern hatte im ersten Trainingssprung aufgrund der verschneiten Anlaufspur in der Flugphase und auch in der Qualifikation bei der Landung Schrecksekunden zu überstehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden