Mi, 21. Februar 2018

Transfer nach Wien

18.08.2011 15:27

Florian Mader wechselt von Ried zur Wiener Austria

Florian Mader wechselt mit sofortiger Wirkung innerhalb der tipp3-Bundesliga von der SV Ried zur Wiener Austria. Dies gab der Cupsieger am Donnerstag bekannt. Der Mittelfeldspieler steht den Innviertlern bereits im Hinspiel des Europa-League-Play-offs gegen PSV Eindhoven nicht zur Verfügung.

Dadurch wäre Mader für die Austria im Falle eines Aufstiegs in die Europa-League-Gruppenphase spielberechtigt - allerdings nur dann, wenn Ried an Eindhoven scheitert. Sollten die Oberösterreicher in die Gruppenphase kommen, wäre Mader im Europacup-Herbst auf jeden Fall Zuschauer.

"Harter Schlag" für Ried
Der 28-jährige Tiroler nahm eine Klausel in seinem Vertrag in Anspruch, die einen Wechsel jeweils bis zum 20. August oder 20. Jänner für eine bestimmte Ablösesumme beinhaltete. "Das ist für uns in der momentanen Situation natürlich ein harter Schlag, aber es bietet einerseits Florian neue Möglichkeiten, andererseits auch dem Spieler, der heute Abend statt ihm spielen wird", erklärte Ried-Manager Stefan Reiter und kündigte an, demnächst einen Ersatzmann für die Position im zentralen defensiven Mittelfeld zu holen.

Mader erhielt bei der Austria einen Zweijahresvertrag plus Option auf eine weitere Saison. "Er wird uns zusätzliche Stabilität verleihen und uns auch spielerisch weiterhelfen", ist Austrias Sportvorstand Thomas Parits überzeugt. Bei den Violetten könnte Mader in die Rolle von Julian Baumgartlinger schlüpfen, der die Austria vor Saisonbeginn in Richtung Mainz verlassen hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden