Sa, 18. November 2017

Streit um Fuhrlohn

27.03.2011 11:28

Schlägerei zwischen Fahrgast und Taxler auf Straße vor Auto

Wegen Unstimmigkeiten über die Fahrstrecke und über die Höhe des Fuhrlohns ist es in der Stadt Salzburg Sonntag früh zu einer Rangelei zwischen einem Taxilenker und einem Fahrgast gekommen. Die beiden Männer wurden dabei verletzt und vom Roten Kreuz in Spitäler gebracht.

Der Streit eskalierte um 5.15 Uhr in der Moosstraße. Der Chauffeur hielt seinen Wagen am Straßenrand an, forderte seine zwei Fahrgäste zum Aussteigen auf und verlangte 11,70 Euro für die Fahrt.

Der 20-jährige Beifahrer soll daraufhin dem Taxler einen Zehn-Euro-Schein hingeworfen haben, offenbar wollte der junge Mann nicht mehr bezahlen. Darüber entbrannte eine Diskussion, plötzlich griff der Fahrgast zu der Tasche des 58-jährigen Lenkers, die zwischen Fahrer- und Beifahrersitz verstaut war, und verstreute deren Inhalt.

Prügelei vor Taxi auf der Straße
Erneut entbrannte eine heftige verbale Auseinandersetzung, bis schließlich der Fahrgast und der Taxler gleichzeitig aus dem Wagen ausstiegen und ihren Streit mit handfesten Argumenten am Boden vor dem Auto austrugen.

Ein anderer Taxifahrer, der zufällig vorbeikam, alarmierte die Polizei. Vorerst konnte nicht geklärt werden, wer die Rangelei angezettelt hatte. "Die Aussagen der Zeugen sowie der Beteiligten wichen stark voneinander ab", heißt es im Polizeibericht. Die beiden Streithähne werden wegen Körperverletzung angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden