Di, 17. Oktober 2017

Süßes Wochenende

22.10.2010 19:32

Schokolade entdecken im Schloss Hellbrunn

Die Genusswelt Schokolade hat am Wochenende im Schloss Hellbrunn ihre Türen geöffnet. Schokoladenproduzenten, Patissiers, Konditoren und Pralinenhersteller stellen die neusten Leckereien vor und geben einen Einblick in Ihre Schokoladenkünste. Am "Krone"-Stand warten weitere Verführungen: Sechs Packages - drei Tage, zwei Nächte für jeweils vier Personen - im Gesamtwert von 12.000 Euro werden verlost.

Freitagvormittag gustierten die Schulen, Kinder dürfen sogar selbst Schokolade produzieren und auch die Kunst mit der süßen Verführung kam nicht zu kurz.

Edle Törtchen nach US-Vorbild
Cup Cakes sind ähnlich wie Muffins, mit süßen Hauben in allen Variationen von Heidelbeeren bis Maroni: "Uns gibt es erst seit September", erzählt Renate Gruber über die junge Wiener Firma. Sie ist eigentlich Grafikerin, eine Quereinsteigerin im süßen Geschäft. "Wir arbeiten auf Topfenbasis", erklärt sie über die gesunde Abwandlung vom englischen Vorbild.

Schokopeeling, Nougsus und Lollytops
Und nur einen Stand weiter verführt Christian Schwöglhofer von Hussl garantiert jede Dame: "Wir erweitern unser Sortiment laufend." Jüngste Idee: Ein Schokopeeling für die Haut.

In der Orangerie hat Waltraud Schmid das Zotter-Sortiment aufgebaut: Tafeln, Trinkschokolade, Nougsus: "Die Kinder fliegen auf Lollytops." Die Kleinen können mit Julia Zotter selbst Schokolade produzieren und auf der Bühne werkte ein Schoko-Künstler.

"Ein gelungener Auftakt", freut sich Messe-Leiterin Theresia Lackner. Geöffnet ist am Samstag von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

von Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden