Di, 21. November 2017

„Bellen ganze Nacht“

14.06.2010 11:08

Kläffende Hunde sorgen für Ärger in Villen-Siedlung

„Diese Hunde bellen den ganzen Tag und oft auch in der Nacht“, klagen Anrainer in Purkersdorf. Seit neue Nachbarn mit den Vierbeinern zugezogen sind, sei es im noblen Villenviertel mit der Ruhe vorbei. Nachdem sich die Beschwerden im Rathaus bereits häufen, soll jetzt ein „amtlicher“ Vermittlungsversuch gestartet werden.

Schmucke Häuser und gepflegte Gärten in ruhiger Lage – doch derzeit wird die Idylle in der Speichbergsiedlung in Purkersdorf gestört. „Die beiden Hunde der neuen Nachbarn kläffen unentwegt“, sagt eine Hausbesitzerin. Die 85-Jährige sowie weitere Anrainer sind verzweifelt: „Man findet hier keine Ruhe mehr.“

Alle Ersuchen, die Tiere im hinteren Bereich des Gartens unterzubringen, blieben bisher erfolglos. Jetzt kündigt sich Hilfe aus dem Rathaus an. „An dem Haus führt ein beliebter Weg vorbei. Offenbar verbellen die Hunde alle Passanten und Mountainbiker“, erklärt Amtsdirektor Burkhard Humpel. Er wird ein Vermittlungsgespräch mit den Besitzern führen.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden