Mo, 11. Dezember 2017

Ode an Weiblichkeit

12.03.2010 14:36

Casta, McPherson und Refaeli für Marc Jacobs am Catwalk

Dem "Evangelium nach Marc" muss nach diesem Defilee ein neues Kapital hinzugefügt werden: Design-Gott Marc Jacobs hat mit seiner jetzt in Paris gezeigten Louis-Vuitton-Kollektion für den Herbst und Winter 2010 eine tragbare Ode an die Weiblichkeit erschaffen. Vorgeführt von den schönsten Frauen der Modewelt: Laetitia Casta, Elle MacPherson und Bar Refaeli. Die Bilder findest du in der Infobox.

Marc Jacobs konzentrierte sich in seiner neuen Kollektion auf die Silhouette der 50er-Jahre mit schmalem Oberteil, betontem Busen und blütenkelchartig sich öffnendem Rock und bot mehr als 50 Varianten davon auf, die an Filme wie "Dolce Vita" oder "Alice im Wunderland" erinnerten. Die US-Serie "Mad Men" als Vorbild ist auch nicht übersehbar. Kostüme aus Anzugstoff, Tweed-Korsagen mit Samtbändern, mädchenhafte Blümchenkleider,grauer Strick. Jacobs spielt nicht nur mit Schnitten, sondern auch mit Stoffen.

Der 46-jährige Jacobs ist seit 1997 Chefdesigner der Nobelmarke Louis Vuitton. Unter seiner Ägide hat das einst etwas verstaubte Unternehmen einen immensen Aufschwung genommen und Kultstatus gewonnen. Seine eigene Marke "Marc by Marc Jacobs" ist ebenso erfolgreich.

Der Designer gilt als guter Freund von Regisseurin Sofia Coppola. Im Vorjahr hieß es, er habe seinen Lebensgefährten Lorenzo Martone geheiratet. Fotos, die das Paar beim Karibikurlaub zeigten, schürten die Gerüchte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden