Mo, 21. Mai 2018

35 Verdächtige

14.05.2018 11:54

Asylwerber posierten mit Drogen und Waffen - Haft!

Im Kampf gegen den organisierten Suchtgifthandel an den Wiener Brennpunkten Praterstern und Gürtel ist den Fahndern ein Schlag gegen eine Nordafrikaner-Mafia gelungen. Ermittler des Landeskriminalamtes, Außenstelle West, deckten den Handel mit 182 Kilo Cannabis auf. Es gibt 35 Verdächtige.

Schon seit Längerem hat die Polizei besonders den florierenden Rauschgifthandel rund um den Prater und den Donaukanal im Visier. Verhaftungen kleiner Dealer stehen praktisch täglich an der Tagesordnung. Doch nun gelang dem Landeskriminalamt Wien ein großer Schlag gegen die Hintermänner der Szene in der Bundeshauptstadt.

Ungeniert mit Waffen posiert
Insgesamt konnte der Bande von Algeriern und Marokkanern der Handel von 182 Kilo Cannabis nachgewiesen werden. 92 Kilo Rauschgift wurden sichergestellt. Die Drogen für den Wiener Markt wurden aus Italien geliefert. Wie sicher sich die Kriminellen fühlten, zeigt auch die Tatsache, dass sie auf Fotos in sozialen Medien ungeniert mit Waffen protzten ...

Bisher wurden 35 Verdächtige mit 78 Identitäten (!) festgenommen. Ein Großteil von ihnen Asylwerber. „Die Verdächtigen stammen aus den Maghreb-Staaten und wurden eigens für den Drogenhandel angeheuert. Das hat mit Asylwesen nichts zu tun, es handelt sich vielmehr um organisierte Kriminalität“, sagte Ermittlungsleiter KK-West, Oberst Georg Rabensteiner am Montag bei einer gemeinsam mit Polizeipräsident Gerhard Pürstl und Bezirksinspektor Martin Glöckler abgehaltenen Pressekonferenz. Nach einem Komplizen wird noch gefahndet.

Martina Münzer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis

Für den Newsletter anmelden