Mi, 22. November 2017

„Nehme, was kommt“

23.10.2009 15:15

Renee Zellweger gibt Hoffnung auf Kinder nicht auf

Hollywood-Schauspielerin Renée Zellweger hat die Hoffnung auf Kinder und eine Heirat noch nicht aufgegeben.

Auf eine entsprechende Frage antwortete die 40-Jährige, die mit Kollege Bradley Cooper liiert ist, dem Magazin "InStyle": "Ich nehme das Leben, wie es kommt. Es macht keinen Sinn, sich verrückt zu machen wegen Dingen, die man ohnehin nicht beeinflussen kann. Aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, eines Tages vielleicht doch noch Kinder zu haben."

Machos blitzen ab
Und was denkt Renee über Männer? Machos lasse sie grundsätzlich eiskalt abblitzen. "Damit muss mir keiner kommen. Ich kann ziemlich burschikos sein, wenn es darum geht, solchen Typen die Meinung zu sagen", sagte die Oscar-Preisträgerin dem Magazin. Sie sei in Texas auf dem Land aufgewachsen und könne sich sehr wohl gegen Männer behaupten.

"Ich habe mehr als einmal diverse Trinkwettbewerbe am Bartresen gewonnen. Ich bin definitiv nicht auf den Mund gefallen und kann mich auch verbal gegen plumpe Männersprüche wehren." Möglicherweise wirke sie optisch etwas zierlich, sagte die 40-Jährige. "Aber ich bin alles andere als ein unterwürfiges Frauenzimmer."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden