Mo, 23. April 2018

Skisprung-Weltcup

26.01.2018 20:17

Stoch in Zakopane-Quali voran ++ Kraft Elfter!

Vierschanzentournee-Sieger Kamil Stoch hat am Freitag die Qualifikation für das Weltcup-Skispringen in Zakopane überlegen gewonnen! Der Pole wies nach einem Sprung auf die Höchstmarke von 137 m um 10,1 Punkte mehr als der zweitplatzierte Deutsche Markus Eisenbichler (136,5) auf. Dessen Landsmann Richard Freitag (131,0) wurde Dritter. Alle sieben Österreicher schafften die Qualifikation.

Allerdings klassierte sich keiner in den Top Ten, Stefan Kraft (129,5) war als Elfter wie so oft in diesem Winter der ÖSV-Beste.

Dahinter reihten sich aus rot-weiß-roter Sicht Manuel Fettner als 19. (129,0), Clemens Aigner als 20. (129,0), Ulrich Wohlgenannt als 23. (131,0), Gregor Schlierenzauer als 26. (127,0), Michael Hayböck als 29. (125,0) und Manuel Poppinger als 30. (125,5) ein.

Der Einzelbewerb ist für Sonntag angesetzt, am Samstag wird ein Mannschaftsbewerb gesprungen (jeweils 16 Uhr). Das von Cheftrainer Heinz Kuttin nominierte österreichische Quartett bilden in dieser Reihenfolge Fettner, Schlierenzauer, Hayböck und Kraft.

Das Quali-Ergebnis:
1. Kamil Stoch (POL) 160, 4 Punkte (137,0 m)
2. Markus Eisenbichler (GER) 150,3 (136,5)
3. Richard Freitag (GER) 149,0 (131,0)
Weiters:
11. Stefan Kraft (AUT) 139,8 (129,5)
19. Manuel Fettner (AUT) 134,7 (129,0)
20. Clemens Aigner (AUT) 134,4 (129,0)
23. Ulrich Wohlgenannt (AUT) 133,0 (131,0)
26. Gregor Schlierenzauer (AUT) 129,8 (127,0)
29. Michael Hayböck (AUT) 128.5 (125,0)
30. Manuel Poppinger (AUT) 127,3 (125,5)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International
Schmelzer auf Tribüne
Klares Signal von Stöger: BVB-Kapitän degradiert!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden