Mo, 23. April 2018

Vogel abgeschossen

12.05.2009 10:17

Arch wegen Kollision mit Pelikan nur Dritter

Der österreichische Titelverteidiger Hannes Arch hat im zweiten "Red Bull Air Race" der Saison den dritten Platz belegt. Eine Kollision mit einem Pelikan brachte ihn um eine mögliche bessere Platzierung, am Ende lag er 2,59 Sekunden hinter dem französischen Sieger Nicolas Ivanoff.

Der Brite Paul Bonhomme belegte den zweiten Rang. In der WM behauptete Arch mit nun 23 Punkten seine Führung vor Ivanoff (21) und Bonhomme (20).

"Ich war in allen Trainings und im Qualifying der Schnellste. Natürlich habe ich mir den Sieg erhofft, aber mit der Vogel-Kollision war das Rennen verloren", resümierte Arch. Das nächste Air Race findet am 14. Juni in Windsor in Kanada statt.

Die Top 3 in San Diego:
1. Nicolas Ivanoff (FRA) 1:17,21 Minuten
2. Paul Bonhomme (GBR) + 1,11 Sekunden
3. Hannes Arch (AUT) 2,59 Sekunden

WM-Stand nach zwei Rennen:
1. Arch 23 Punkte
2. Ivanoff 21
3. Bonhomme 20

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National
Nachfolger Salzburgs
Barcelona mit 3:0 über Chelsea Youth-League-Sieger
Fußball International

Für den Newsletter anmelden