07.12.2007 11:30 |

Es geht aufwärts

Svindal darf früher als geplant Heimreise antreten

Aksel Lund Svindal darf nun doch schon früher als gedacht heim nach Norwegen. Angeblich wird der Norweger, der Knochenbrüche im Gesicht und eine schwere Unterleibsverletzung erlitten hat, in den nächsten Tagen mit einem Privatjet zurück nach Norwegen geflogen.

Noch am Donnerstag hat es geheißen, der Doppelweltmeister ist immer noch transportunfähig und kann erst kommende Woche die Klinik verlassen.

Der Norweger, der die gesamte Saison ausfallen wird, wirkte eine Woche nach seinem schweren Sturz aber immer noch mitgenommen und müde. "An ein Comeback denke ich erst, wenn ich hundertprozentig fit bin. Ich will nicht Roulette spielen", sagte Svindal. Zudem könne er nicht längere Zeit am Rücken liegen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten