23.05.2003 01:34 |

Wildlife Park (PC)

Guten Tag, Herr Zoo-Direktor!

Ein Tiergarten ist eine faszinierende Welt: Wilde Tiere, die oft auf weit entfernten Kontinenten leben aus nächster Nähe beobachten: Herumtollende Affen, süße Tierbabys oder spannende Fütterungen. In der brandneuen Simulation „Wildlife Park“ wirst du zum Tiergarten-Direktor und kannst einen Park nach deinem Geschmack gestalten.
Dabei gilt es die Tiere so gut zu versorgenund zu betreuen, dass sie glücklich sind. Denn nur Tieredie happy sind, begeisterten auch die Besucher, die dann immerzahlreicher in den Park strömen. Das wiederum lässtden Geldbeutel klingeln. Liebevolle Animationen und lebensechteVerhaltensweisen der Tiere kombiniert mit vielfältigen Einstellungs-und Eingriffs-Möglichkeiten machen "Wildlife Park" zu einembesonders netten Spiel für Kinder ab 6 Jahren. Nebenbei lerntman ein wenig über Tiere und wie man in einem Zoo gut wirtschaftenmuss.
 
Zu Beginn musst du die idealen Lebensbedingungenfür die einzelnen Tiere schaffen: Pandas, Elefanten, Pinguine,Affen und viele andere Tiere. Sie brauchen Unterhatung und Futter.Geht es den Tieren nicht gut, werden sie apathisch oder aggressivund schneller krank oder sterben sogar. Es liegt also an dir fürein möglichst artgerechtes Umfeld zu sorgen, in dem die Tieresich zu Hause fühlen. Den Besucher sollte an jeder Ecke etwasNeues erwarten und die Wege - zu Toilette oder Souvenirstand -dürfen nicht zu lang sein. Wird dann das Affengehege wegenFamilienzuwachs zu klein oder die lang ersehnten Pandas kommenendlich, darf der Um- oder Ausbau weder viel kosten noch langedauern.
 
Die Grafik des Spiels ist zwar nicht gerade atemberaubend,bei der Sorte Spiel ist das aber mehr als nebensächlich.Dafür läuft das Spiel auch noch auf älteren Rechnernruckelfrei. Steuerung und Tutorial-Levels eignen sich auch fürEinsteiger.
Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol