10.03.2007 17:48 |

Kvitfjell-Abfahrt

Cuche holt sich Sieg und Abfahrts-Kugel

Der Schweizer Skirennfahrer Didier Cuche hat die Weltcup-Abfahrt im norwegischen Kvitfjell gewonnen und sich damit auch die Disziplinenwertung gesichert. In einem wegen Nebels zunächst verschobenem und dann über anderthalb Stunden unterbrochenem Rennen sorgte Cuche für den erster Schweizer Abfahrtssieg seit drei Jahren.

Mit einem Rückstand von 0,06 Sekunden fuhr der Kanadier Erik Guay auf Platz zwei vor dem Liechtensteiner Marco Büchel. Bester Österreicher wurde Michael Walchhofer mit Platz vier.  Fritz Strobl wurde 12., Georg Streitberger klassierte sich auf Rang 16.

Benjamin Raich erwischte den 20. Platz. In der Weltcup-Gesamtwertung bleibt Titelverteidiger Benjamin Raich aber weiter vorn, allerdings hat Verfolger Aksel Lund Svindal (10.) entsprechend aufgeholt.

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten