Di, 23. April 2019
30.12.2017 16:14

Idyllischer Pfad

Romantisch Silvesterfeiern

Familien, Kinder und Hundebesitzer lieben den romantischen und idyllischen Silvesterpfad rund um den Maltschacher See, der am Sonntag ab 17 Uhr auf einer Länge von 3,6 Kilometern mit Fackeln und Kerzen beleuchtet wird. Zehn Stationen laden zum Verweilen ein, Besucher können sich stärken und Glücksbringer fertigen.

Bereits zum zwölften Mal bietet dieser einzigartige Silvesterpfad rund um den Maltschacher See eine Alternative zum lauten Jahreswechsel. Ohne Knallerei und Lärm kann man Silvester feiern und an den zehn Stationen sein Glück versuchen oder sich stärken. Ob es nun die geschmiedeten Glücksbringer von Ernst Wolf sind oder die Torwand des SV Feldkirchen, an der alle ihr Können testen können.

Familien mit Kindern und vor allem Hundebesitzer schätzen die Ruhe und Stille am Silvesterabend rund um den Maltschacher See. Bei den Naturfreunden kann man Glückstaler prägen und bei den Vogelfreunden Glücksbrettchen brennen.

Die Wasserrettung ist erneut mit dem XXL-Bleigießen vertreten und beim glühenden Schamottsteinofen bei der Pension Hecher finden die Besucher nicht nur bei heißen Getränken Wärme. Die Töpferrunde Maltschach lockt mit Glücksschweinen, die alte Schmiede am Kölblhof hält Hufeisen und Stärkungen bereit und ein Open Air-Kino für Kinder wird bei den Huatabuam und Madln geboten.

Erstmals beim Silvesterpfad dabei ist die Perchtengruppe Klein St. Veit, die schaurig schöne Masken ausstellt. Der Rundweg um den See ist auch für Kinder leicht zu bewältigen. Also steht einem Silvester-Familienausflug nichts im Weg - und ängstliche Hunde können ihre Besitzer absolut stressfrei begleiten.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Coach Kühbauer:
„Wichtig, dass es im Fußball eine Pause gibt“
Fußball National
Wacker bleibt Letzter
Altach überrollt Innsbruck im West-Derby
Fußball National
Sieg in Hartberg
Rapid nach zwei argen Goalie-Patzern in Tor-Laune
Fußball International
Seine Pläne im Video
Hier spricht LASK-Coach Glasner über Wolfsburg
Fußball National
Supersprint im Video
Mbappe sogar schneller als Bolt beim Weltrekord
Fußball International
Keinen Helm getragen
Bub (9) bei Unfall mit Quad schwer verletzt
Burgenland
Wie geht es weiter?
Raphael Holzhauser trainiert bei Zweitligist mit
Fußball National

Newsletter