16.12.2017 17:52 |

Skispringen

Engelberg: ÖSV-Pleite, Kraft bei Fannemel-Sieg 13.

Die ÖSV-Skispringer haben am Samstag bei der Vierschanzentournee-Generalprobe in Engelberg einen weiteren herben Dämpfer erlebt. Stefan Kraft landete im vorletzten Bewerb vor dem ersten Saisonhöhepunkt nur auf Rang 13. Den Sieg sicherte sichder Norweger Anders Fannemel, der bei Schneefall hauchdünn 0,1 Punkte vor dem deutschen Weltcupspitzenreiter Richard Freitag gewann.

Während sich Olympiasieger Kamil Stoch (POL) als Dritter seiner Hochform weiter annäherte, hatten die Österreicher mit der Entscheidung nichts zu tun. Kraft, zuletzt in Titisee als ÖSV-Topmann auch nicht in den Top Ten, verbesserte sich im zweiten Durchgang immerhin noch um sieben Positionen. Mehr als Schadensbegrenzung war für den Salzburger aber nicht mehr drinnen.

"Immer wenn man meint, jetzt geht es, dann kommt der Mann mit dem Hammer und gibt uns eine drüber", meinte der in der Qualifikation am Vortag noch siegreiche Kraft. Der zweimalige Saisondritte fiel in der Gesamtwertung hinter Stoch an die fünfte Stelle zurück. Der Weltcup-Titelverteidiger war ratlos, warum es derzeit nicht nach Wunsch läuft. "Ich kann es nicht genau sagen, woran es gescheitert ist. Aber es waren wieder zweimal viele andere weiter", rätselte Kraft. Im zweiten Bewerb am Sonntag wolle er dennoch "voll angreifen". Auch mannschaftlich müsse man einen Zahn zulegen, betonte der zwölfmalige Weltcupsieger.

Hayböck zweitbester Österreicher
Zweitbester aus dem rot-weiß-roten Team war Wiedereinsteiger Michael Hayböck an der 15. Stelle. Der Vorjahressieger rutschte im Finale vom neunten Zwischenrang nach dem ersten Durchgang noch deutlich zurück. Am Ende stand für den in der Vorwoche in Deutschland pausierenden Oberösterreicher immerhin sein bestes Saisonresultat. "Es war zumindest so, dass einer von den Durchgängen schon wieder ganz gut war. Es geht aufwärts, das nehme ich vom heutigen Tag mit", sagte Hayböck.

Mit Daniel Huber (18.), Clemens Aigner (21.) und Manuel Fettner (22.) kamen noch drei weitere Österreicher in die Punkteränge. Manuel Poppinger (39.) und Weltcup-Rekordgewinner Gregor Schlierenzauer (46.) waren nach viel zu schwachen Sprüngen im Finale hingegen nur noch Zuschauer. Vor der Tournee hat die Mannschaft von ÖSV-Cheftrainer Heinz Kuttin nur noch eine Chance, Selbstvertrauen zu tanken.

Schlierenzauer unzufrieden
Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer war unzufrieden, gab sich aber kämpferisch. "Natürlich bin ich nach dem heutigen Springen enttäuscht, weil ich weiß, dass ich mehr kann. Das habe ich im Training gezeigt. Ich bleibe aber weiter positiv, denn morgen ist schon das nächste Springen", meinte der Tiroler.

Das Timing am Schanzentisch habe nicht gepasst. "Ich wollte heute einen möglichst perfekten Sprung abliefern, war aber leider zu früh beim Absprung. Dann geht bei den heutigen Verhältnissen natürlich gar nichts mehr", so der Tiroler nach seinem zweiten Einzelwettkampf nach überstandener Knieverletzung. In Titisee war der Ex-Weltmeister 22. geworden

Deutschland und Norwegen auf und davon
Weiterhin wie am Schnürchen läuft es hingegen für die Deutschen und Norweger. Freitag führte vor Andreas Wellinger (6.), die erneut starke DSV-Mannschaft an. Für norwegische Spitzenplätze neben Sieger Fannemel sorgten Daniel Andre Tande (4.) und Halvor Egner Granerud (5.).

Ergebnisse:
1. Anders Fannemel (NOR)       253,6 (133,0/127,5)
2. Richard Freitag (GER)       253,5 (124,5/129,5)
3. Kamil Stoch (POL)           250,8 (125,5/129,0)
4. Daniel-Andre Tande (NOR)    245,4 (123,5/129,5)
5. Halvor Egner Granerud (NOR) 243,3 (132,0/125,5)
6. Andreas Wellinger (GER)     242,2 (121,5/133,5)
7. Junshiro Kobayashi (JPN)    241,7 (128,0/124,0)
8. Dawid Kubacki (POL)         241,5 (128,0/127,5)
9. Robert Johansson (NOR)      240,2 (128,5/123,0)
10. Piotr Zyla (POL)            239,0 (127,0/123,5)
11. Karl Geiger (GER)           235,9 (127,5/125,5)
12. Markus Eisenbichler (GER)   235,8 (126,5/125,0)
13. Stefan Kraft (AUT)          235,1 (119,0/130,0)
14. Simon Ammann (SUI)          233,7 (129,0/120,0)
15. Michael Hayböck (AUT)       231,1 (129,5/121,5)
16. Peter Prevc (SLO)           230,9 (127,0/124,0)
17. Maciej Kot (POL)            230,8 (124,0/126,0)
18. Daniel Huber (AUT)          223,8 (127,0/125,0)
19. Andreas Stjernen (NOR)      221,4 (133,0/124,0)
20. Taku Takeuchi (JPN)         220,2 (126,0/121,5)
21. Clemens Aigner (AUT)        220,1 (128,0/121,5)
22. Stefan Hula (POL)           217,6 (120,5/120,5)
  . Manuel Fettner (AUT)        217,6 (120,5/120,5)
24. Timi Zajc (SLO)             214,7 (128,5/117,0)
25. Stephan Leyhe (GER)         211,5 (118,0/118,0)
26. Anze Semenic (SLO)          210,1 (122,0/117,0)
27. Pius Paschke (GER)          205,9 (119,5/117,5)
28. Killian Peier (SUI)         205,8 (117,5/117,5)
29. Domen Prevc (SLO)           203,9 (123,5/113,5)
30. Denis Kornilow (RUS)        203,7 (124,0/113,5)

Weiter:
39. Manuel Poppinger (AUT) 99,0 Punkte/117,0 m
46. Gregor Schlierenzauer (AUT) 85,4/108,5

Gesamtweltcup
1. Richard Freitag (GER)       450
2. Andreas Wellinger (GER)     359
3. Daniel-Andre Tande (NOR)    330
4. Kamil Stoch (POL)           243
5. Stefan Kraft (AUT)          232
6. Junshiro Kobayashi (JPN)    212
7. Johann Andre Forfang (NOR)  205
8. Jernej Damjan (SLO)         168
9. Markus Eisenbichler (GER)   162
10. Robert Johansson (NOR)      159
11. Anders Fannemel (NOR)       155
12. Dawid Kubacki (POL)         150
13. Piotr Zyla (POL)            139
14. Karl Geiger (GER)           138
15. Manuel Fettner (AUT)        112
    Weiter:
24. Daniel Huber (AUT)           58
27. Clemens Aigner (AUT)         41
29. Michael Hayböck (AUT)        35
35. Manuel Poppinger (AUT)       15
37. Gregor Schlierenzauer (AUT)   9

Nationencup:
1. Deutschland 2211
2. Norwegen    2181
3. Polen       1553
4. Österreich  1302
5. Slowenien    967
6. Japan        930
7. Schweiz      368
8. Russland     125
9. Finnland     114
10. USA           12

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol
Spielplan
17.01.
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
22.01.
23.01.
24.01.
Deutschland - Bundesliga
FC Schalke 04
2:0
Borussia Mönchengladbach
Spanien - LaLiga
CD Leganés
0:3
CF Getafe
Türkei - Süper Lig
MKE Ankaragucu
0:1
Atiker Konyaspor 1922
Portugal - Primeira Liga
FC Porto
1:2
Sporting Braga
Sporting CP
0:2
Sl Benfica
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
3:3
FC Utrecht
Belgien - First Division A
Yellow-Red KV Mechelen
2:3
Standard Lüttich
Deutschland - Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
Eintracht Frankfurt
Fortuna Düsseldorf
15.30
Werder Bremen
1. FSV Mainz 05
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Borussia Dortmund
1. FC Köln
15.30
VfL Wolfsburg
RB Leipzig
18.30
1. FC Union Berlin
England - Premier League
Watford FC
13.30
Tottenham Hotspur
Arsenal FC
16.00
Sheffield United
Brighton & Hove Albion
16.00
Aston Villa
Manchester City
16.00
Crystal Palace
Norwich City
16.00
AFC Bournemouth
Southampton FC
16.00
Wolverhampton Wanderers
West Ham United
16.00
Everton FC
Newcastle United
18.30
Chelsea FC
Spanien - LaLiga
UD Levante
13.00
Deportivo Alavés Sad
Real Madrid
16.00
FC Sevilla
CA Osasuna
18.30
Real Valladolid
SD Eibar
21.00
Atlético Madrid
Italien - Serie A
SS Lazio Rom
15.00
UC Sampdoria
US Sassuolo Calcio
18.00
FC Turin
SSC Neapel
20.45
AC Florenz
Türkei - Süper Lig
Alanyaspor
12.00
Kayserispor
Basaksehir FK
15.00
Malatya Bld Spor
Gaziantep FK
18.00
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
CD das Aves
16.30
Portimonense SC
Vitoria Guimaraes
16.30
CD Santa Clara
CD Tondela
19.00
FC Moreirense
B SAD
21.30
Vitoria Setubal
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
18.30
Vitesse Arnhem
FC Twente Enschede
19.45
FC Groningen
Feyenoord Rotterdam
19.45
SC Heerenveen
AZ Alkmar
20.45
Willem II Tilburg
Belgien - First Division A
KAS Eupen
18.00
Royal Charleroi SC
KV Oostende
20.00
Waasland-Beveren
St. Truidense VV
20.00
KV Kortrijk
KAA Gent
20.30
Royal Excel Mouscron
Griechenland - Super League 1
Panionios Athen
18.30
OFI Kreta FC
Panaitolikos
19.00
Lamia
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
15.30
FC Bayern München
SC Paderborn 07
18.00
Bayer 04 Leverkusen
England - Premier League
Burnley FC
15.00
Leicester City
Liverpool FC
17.30
Manchester United
Spanien - LaLiga
RCD Mallorca
12.00
CF Valencia
Real Betis Balompie
14.00
Real Sociedad
CF Villarreal
16.00
RCD Espanyol Barcelona
Athletic Bilbao
18.30
RC Celta de Vigo
FC Barcelona
21.00
Granada CF
Italien - Serie A
AC Mailand
12.30
Udinese Calcio
Brescia Calcio
15.00
Cagliari Calcio
Bologna FC
15.00
Hellas Verona
US Lecce
15.00
Inter Mailand
Genua CFC
18.00
AS Rom
Juventus Turin
20.45
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Türkei - Süper Lig
Antalyaspor
11.30
Göztepe SK
Trabzonspor
14.00
Kasimpasa
Galatasaray
14.00
Denizlispor
Besiktas JK
17.00
Sivasspor
Portugal - Primeira Liga
FC Pacos Ferreira
16.00
Gil Vicente FC
FC Famalicao
18.30
CS Maritimo Madeira
Rio Ave FC
21.00
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
12.15
PSV Eindhoven
Ajax Amsterdam
14.30
Sparta Rotterdam
FC Emmen
14.30
Heracles Almelo
ADO Den Haag
16.45
RKC Waalwijk
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
14.30
Royal Antwerpen FC
RSC Anderlecht
18.00
FC Brügge
SV Zulte Waregem
20.00
KRC Genk
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
14.00
Panathinaikos Athen
AEK Athen FC
16.15
AE Larissa FC
Atromitos Athens
16.15
Volos Nps
FC PAOK Thessaloniki
17.00
Asteras Tripolis
Olympiakos Piräus
18.30
Aris Thessaloniki FC
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.45
Spal 2013
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
18.00
Genclerbirligi SK
England - Premier League
Aston Villa
20.30
Watford FC
AFC Bournemouth
20.30
Brighton & Hove Albion
Everton FC
20.30
Newcastle United
Sheffield United
20.30
Manchester City
Crystal Palace
20.30
Southampton FC
Chelsea FC
21.15
Arsenal FC
England - Premier League
Leicester City
20.30
West Ham United
Tottenham Hotspur
20.30
Norwich City
Manchester United
21.15
Burnley FC
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
14.00
Panaitolikos
Volos Nps
16.15
AEK Athen FC
OFI Kreta FC
16.15
Olympiakos Piräus
Panathinaikos Athen
18.30
Atromitos Athens
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
Liverpool FC
Griechenland - Super League 1
Asteras Tripolis
16.15
Panionios Athen
Lamia
18.00
FC PAOK Thessaloniki
Aris Thessaloniki FC
18.30
AO Xanthi FC
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
1. FC Köln
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
21.00
UD Levante
Italien - Serie A
Brescia Calcio
20.45
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
OGC Nizza
20.45
FC Stade Rennes
Türkei - Süper Lig
Genclerbirligi SK
18.00
Gaziantep FK
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.