Di, 21. August 2018

"Gebrochene Herzen"

23.11.2017 09:33

Ski-Stars nehmen Abschied von David Poisson

Mit einem berührenden Moment haben sich die Ski-Herren in Lake Louise von David Poisson verabschiedet. Mittwochnachmittag versammelten sich die beim Weltcup weilenden Abfahrer und Coaches am Ufer des Louisensees, um rund um ein Feuer für einen Moment inne zu halten. Vom tödlich verunglückten Rennfahrer wurde ein Bild aufgestellt.

"Wir haben alle gebrochene Herzen", sagte FIS-Medienkoordinatorin Sophie Clivaz, die zusammen mit ÖSV-Pressebetreuer Markus Aichner dieses Tribut organisiert hatte, in einer kurzen Ansprache. Das Feuer wurde bis lange in die Nacht hinein am Brennen gehalten. "Ich danke allen für die Teilnahme. Es war ein ganz besonderer Moment, noch einmal gemeinsam an David zu denken", erklärte FIS-Renndirektor Markus Waldner.

Poisson (35) war vergangene Woche beim Saison-Vorbereitungstraining im nahen Nakiska tödlich verunglückt. Laut Beobachtungen von Trainern hatte der Franzose nach der Zieldurchfahrt einen Ski und dadurch die Kontrolle über seine Fahrt verloren. Mit hoher Geschwindigkeit durchschlug Poisson danach zwei B-Sicherheitszäune und wurde bei der anschließenden Kollision mit einem Baum tödlich verletzt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.