Do, 20. September 2018

Bei INFOSCREEN

22.09.2017 12:46

Amelie brilliert als Chefredakteurin für einen Tag

Einmal Chefredakteurin sein - ein großer Traum für die 13 Jahre alte Amelie, der sich am Mittwoch am Internationalen Tag des Kindes erfüllte. Die Schülerin als Wien übernahm für einen Tag das redaktionelle Zepter beim Fahrgast-TV-Sender INFOSCREEN und begeisterte mit einem bunten Mix aus Gewinnspielen, Bastelanleitungen sowie einer Vielzahl an Tipps rund ums Reisen, Lesen und Kochen. Auch für ernste Themen fand die Nachwuchs-Chefredakteurin natürlich Platz im Programm.

"Wir berichten auch über das verheerende Erdbeben in Mexiko", so die klare Weisung der 13 Jahre alten Chefredakteurin für einen Tag. Bei der Berichterstattung legte sie das Augenmerk jedoch auf die aus den Trümmern Geretteten und hob auch den selbstlosen Einsatz der vielen freiwilligen Helfer hervor.

Stefanie Pfaffendorf, die ihren Chefredakteurssessel Amelie für einen Tag überließ, streute der Schülerin Rosen und zeigte sich beeindruckt. "Amelie hatte nicht nur sehr klare Vorstellungen, wie ein Kindertag auf INFOSCREEN aussehen muss. Sie ist auch in der Lage, ihre Vorstellungen zu artikulieren und umzusetzen."

Doch wie waren die Reaktionen der Zuseher auf das doch sehr konträre Programm an diesem Tag? Nachforschungen stellten Pfaffendorf und INFOSCREEN-Grafikchef Gerald Strehlow selbst an und verfolgten das Programm in der U-Bahn mit.

"Natürlich haben manche unserer Zuseher irritiert auf das inhaltlich und grafisch völlig umgestaltete Programm reagiert", schilderte Strehlow seine Eindrücke. "Diese Irritation ist aber sehr schnell echtem Interesse an den fröhlich aufbereiteten Inhalten gewichen."

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.