WM-Qualifikation

ÖFB-Frauen: Startschuss für die neue Ära

Sport
12.09.2017 11:42

40 Tage nach EM-Halbfinale treffen ÖFB-Frauen am Dienstag wieder zusammen. Trainer Dominik Thalhammer ist vor dem Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf "voll motiviert".

"Er hat einen unbefristeten Vertrag. Und wir wollen nach dieser hervorragenden EURO  gerne weiter mit ihm zusammenarbeiten." Das hatte ÖFB-Sportchef Willi Ruttensteiner stets betont. Nur wollte Teamchef Dominik Thalhammer einige Rahmenbedingungen neu abstecken. Und zwar bis Freitag, seiner Rückkehr aus dem Urlaub. Bis dahin hatte sich aber niemand gemeldet. Am Montag erklärt Thalhammer nach einem Gespräch mit Ruttensteiner: "Es passt alles." Der Chefcoach gehe "voll motiviert, so wie immer" in das Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf, wo ab Dienstag eine neue Erfolgsära eingeläutet werden soll.

Makas und Schnaderbeck fehlen
Bei Österreich, Nummer 20 der Welt, gibt’s vor dem WM-Quali-Start nächsten Dienstag in Serbien einige "Änderungen". Irene Fuhrmann ist nun fix Thalhammers "Co", Walter Franta   nicht mehr Torfrautrainer, da ihn sein Stammverein Admira selber braucht. Statt ihm rückt  jetzt Martin Klug vom U19-Team-Betreuerstab auf.

(Bild: GEPA)

Am Spielerinnensektor hat Thalhammer zwei bittere Ausfälle. Denn neben Flügel-Turbo Lisa Makas wegen Kreuzbandriss fehlt auch Kapitänin Viki Schnaderbeck als Folge der EURO. "Nach einem Knochenmarksödem hat sich  die Patellasehne entzündet", so die Bayern-Stütze, "ich habe noch kein einziges Mannschaftstraining absolviert, kann nicht einmal laufen. Bitter für mich, den Klub und das Team."

Für das Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf, wo am Abend Sportminister Hans Peter Doskozil, Frauenministerin Pamela Rendi-Wagner und Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl vorbeikommen, hat Thalhammer die Neo-Legionärinnen Adina Hamidovic (SC Sand) und Kathi Aufhauser (Huelva) nachnominiert.

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele