Mi, 14. November 2018

Neuerungen bei Öffis

01.09.2017 14:25

Eröffnung: U1 wird zur längsten U-Bahn Wiens

Mit einem Riesenfest nimmt am Samstag die Verlängerung der Wiener U1 nach Oberlaa endgültig Fahrt auf. Von 10 bis 18 Uhr wird bei den neuen Stationen groß gefeiert: Live-Musik, Gewinnspiele, kulinarische Schmankerln und eine Kinderspielwiese sorgen für Unterhaltung. Mit einer neuen Gesamtlänge von 19,2 km wird die U1 damit auch zur längsten U-Bahn-Linie Wiens.

Vor dem Auftakt wurden die neuen Stationen in den vergangenen Tagen noch einmalherausgeputzt. Bei der Endstelle in Oberlaa warten Live-Musik und die Wiener Linien-Kinderspielwiese. Das Ekazent Hansson-Zentrum feiert bei der Haltestelle Alaudagasse sein 45-jähriges Bestehen. Die U-Bahn-Stars spielen bei der Station Altes Landgut auf.

Gratis-Fahrscheine für die Eröffnung gibt es in allen Info- und Ticketstellen oder auf www.wienerlinien.at. Das Ticket gilt von 9 bis 21 Uhr als Netzkarte für beliebig viele Fahrten in Wien.

Weitere Änderungen im Wiener Öffi-Netz
Der September bringt aber noch mehr Neuerungen bei den Wiener Linien:

  •  Die Linien 60 und 10 wurden verlängert und ersetzen seit heute die Linie 58.
  •  Die Linien 2 und 44 haben ab dem Johann-Nepomuk-Berger-Platz ihre westlichen Streckenäste getauscht.
  •  Knapp 40 neue Haltestellennamen - z. B. wird aus "Stadiongasse/Parlament" nun "Parlament".
  •  Ab Montag fährt jeder U-2-Zug an Schultagen in der Früh in die Seestadt.
  •  Die U6-Station wird wieder vollzugänglich.
  •  Mit dem Schulbeginn kommt der normale Fahrplan zurück.Philipp Wagner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor Hit in Wien
Bosnien-Star Dzeko: „Werden uns wie daheim fühlen“
Fußball International
Zeitraffer-Aufnahmen
Erstmals Bewegung eines Exoplaneten gefilmt
Video Wissen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.