Mo, 20. August 2018

Herbstfeste starten

25.08.2017 15:50

Die Trachtentrends 2017: Zurück zur Tradition

Mit dem Rosenheimer Herbstfest fällt am Samstag der Startschuss für eine Reihe von Trachtenevents in und rund um Tirol. Dirndl und Lederhose sind gefragt, der Trend geht zurück zur Tradition.

Ob Rosenheimer Herbstfest, Münchner Oktoberfest oder heimische Trachten-Abende - etliche Tiroler nehmen ab sofort wieder an diversen Events teil. Und zu einem gelungenen Besuch gehört natürlich auch ein schneidiges Dirndl sowie eine zünftige Lederhose.

Alte, traditionelle Muster kehren zurück

Für die neue Trachtensaison haben Designer auf Beerentöne sowie Grün- und Blautöne gesetzt. Prunkvolle, mit sehr viel Glitzer besetzte Dirndln sind allerdings von gestern. "Alte, traditionelle Muster und Aufdrucke rücken wieder in den Fokus. Und obwohl schulterfreie Varianten nach wie vor zu den Kassenschlagern zählen, liegen die hochgeschlossenen Blusen voll im Trend", erklärt Adi Rauscher, Inhaber des Familienunternehmens Heu & Stroh in Innsbruck. Gefragt ist diese Blusenvariante vor allem mit langen Ärmeln. Und in Spitze. Ein großer Vorteil: Sie können problemlos mit jedem tiefgeschnittenen Dirndl getragen werden. "Ganz frisch in unserem Sortiment haben wir hochgeschlossene Bodys, die dürften bei den Kundinnen sehr gut ankommen", fügt Rauscher hinzu.

Coole Sneakers erlaubt

Auch Dirndln aus Stretch sind gefragter denn je. Und wer lieber einen Rock trägt, darf das ab sofort auch ohne Bedenken machen. "Der trachtige Rock ist nämlich auf der Überholspur - und zwar kombiniert mit Blusen und Blazern", weiß Shopleiterin Roswitha Schöpf. Bei den Schuhen ist mittlerweile alles erlaubt. Coole, fetzige und vor allem flache Sneakers gehen mittlerweile genauso wie elegante, hohe Stöckelschuhe. "Die Chucks mit einem Hirschen drauf sind heuer voll gefragt. Sie eignen sich sowohl für Männer als auch Frauen", sagt Eva Wolf, Verkäuferin bei der Zillertaler Trachtenwelt.

Blumige Haarreifen

Bei den Accessoires setzt man hingegen noch auf Altbewährtes. So finden etwa Blumen-Haarreifen, Hüte, Kropfbänder mit den passenden Ohrringen und Taschen in Kuhfell-Optik sehr große Begeisterung. "Nicht zu vergessen ist der Unterrock, der für viel Volumen sorgt", klärt Schöpf auf. Und wie sieht es bei den Männern aus? Auch bei ihnen geht der Trend ganz klar zurück zur Tradition. "Es sind kurze, schlichte und motivfreie Lederhosen aus Hirschleder gefragt - und zwar im Vintage-Look. Ein absolutes Must-Have sind in dieser Saison Sonnenbrillen aus Holz", so Rauscher.

Jasmin Steiner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.