14.04.2017 06:57 |

"Dienst am Menschen"

Polizist bringt Mädchen gestohlenes Rad zurück

Tränen rollten über das Gesicht der kleinen Kim-Lina, als nach einem kurzen Zwischenstopp bei einer Tankstelle in Feldkirchen bei Graz ihr hübsches Hello-Kitty-Fahrrad fort war - gestohlen! Polizist Christian T. tat alles in seiner Macht Stehende, machte das Osterwunder wahr und holte ihr geliebtes Rad zurück.

Nicht einmal Kinder bleiben verschont: Die kleine Kim-Lina freute sich über die Sonne und machte mit Mama Katharina und ihrem Brüderchen einen Spaziergang. Die Sechsjährige war mit ihrem hübschen rosaroten Hello-Kitty-Rad unterwegs. Bei der Tankstelle in Feldkirchen legten sie eine kurze Rast ein. Plötzlich war das Rad weg! (Am Männerklo fehlte zudem ein Blumentopf ...)

Ein Schock für die Kleine und deren Mama. Doch Polizist Christian T. von der Dienststelle in Feldkirchen setzte alle Hebel in Bewegung. Bald konnte ein Mann in Slowenien ausgeforscht werden, der das gestohlene Rad seiner eigenen Tochter gegeben hatte. Sein Schwiegervater hatte von seiner gemeinen Tat erfahren und dem Dieb ordentlich den Kopf gewaschen.

Fahrrad gestohlen: "Dachte, es habe jemand verloren"
Da der Verdächtige unter anderem in Wien wohnt, gab er das Kinderfahrrad dort bei einer Dienststelle zurück: "Dort sagte er, er habe geglaubt, es habe jemand verloren", sagt Polizist Christian T.

Mit seinem Cousin organisierte der Beamte privat (!) den Transport des rosaroten Fahrrads nach Graz und konnte es am Palmsonntag einer überglücklichen Kim-Lina zurückgeben. Mama Katharina freut sich: "Die Polizisten haben einen harten Job. Danke für diesen Einsatz!" "Nach so etwas weiß man einfach wieder, wofür man das alles macht. Es ist eben ein Dienst am Menschen", so Christian T.

Monika Krisper, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich
„El Nino“ hört auf
Spanien-Goalgetter Torres beendet seine Karriere
Fußball International
„Ablenkungsmanöver“
Kopftuchverbot-Ausweitung: Massive Kritik an ÖVP
Österreich
Überraschende Aussage
Ismael: Keine Verschiebung? „Sehe es als Vorteil“
Fußball National
Auf Pfeiler zugerast
Box-Superstar Fury spricht über Selbstmordversuch
Video Sport-Mix
Nach Doping-Wirbel
Kein Verstoß! Hinteregger-Ermittlungen eingestellt
Fußball International
Rettungsgasse benutzt
Polizei hat heiße Spur zu Geisterfahrer auf S6
Niederösterreich

Newsletter