13.04.2017 08:53 |

Babyglück mit Marina

Christina Stürmer: Kommt bald Baby Nummer zwei?

Christina Stürmer schwebt in höchsten Mutterfreuden. Die Sängerin hat vor sieben Monaten ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Seitdem ist das Leben der Österreicherin wie auf den Kopf gestellt. Sie und ihr Partner Oliver Varga könnten nicht glücklicher über den kleinen Wonneproppen sein. Doch wie schaut es mit der weiteren Familienplanung aus? Das verriet die 34-Jährige jetzt im Interview mit der "Gala".

Christina Stürmer schwebt seit der Geburt der kleinen Marina im absoluten Glück, nimmt ihr Töchterl sogar mit auf Tour. Und das klappt anscheinend perfekt. "Sie macht das so super mit. Sie hat einfach viel Spaß im Bus und ist so ein richtiges Tour-Baby. Sie ist sehr zufrieden", schwärmt die 34-Jährige laut "Bang Showbiz" im Interview mit der "Gala".

Doch wie sieht es eigentlich mit weiterem Nachwuchs bei dem süßen Pärchen aus? "Darüber haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. Dafür ist es noch zu früh. Es läuft so gut, da ist auch die Angst da, ob uns nochmal ein sooo tolles Kind gelingt", verrät die Musikerin weiter. Im Moment sei also alles "gut so, wie es ist".

Denn nach der Geburt will die stolze Mama erstmal wieder das Leben als Nicht-Schwangere genießen. Auch die Zeit nach dem Stillen wolle sie dann auskosten: "Ein bisschen freue ich mich außerdem schon wieder auf das erste Bier. So ein bisschen ...", grinst Stürmer. Aber auch in musikalischer Hinsicht will sich die österreichische Chartstürmerin Zeit lassen. Die Fans können es schon gar nicht mehr abwarten, bis endlich ein neues Album der Künstlerin erscheint. Doch diese bittet um Geduld: "Ich schätze mal, dass wir uns im Sommer Gedanken machen, wie das neue Album klingen soll. Ich möchte mir auch keinen Stress machen." Bis dahin genießt Christina Stürmer lieber ihr neues Familienglück.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hier im Video
Traumtor! Ein Ex-Austrianer begeistert die USA
Fußball International
„Rechtliche Schritte“
FPÖ-Wahlwerbung mit Kickl-Bild: Polizei wehrt sich
Österreich
Nach Wechsel-Streit
FIFA: Transfersperre für St. Pölten gilt bis 2020
Fußball National
Grenzwertige Erfahrung
Witsel: Kranke Tochter brachte ihn zu Dortmund
Video Fußball
100 Mio. & drei Stars
PSG lehnt Reals Mega-Angebot für Neymar ab
Fußball International
Kommentar des Tages
Geld beim Händler abheben: „Das ist Abzocke!“
Aus der Community

Newsletter