So, 23. September 2018

Vor Weltcup-Slalom

09.01.2017 07:19

Klirrende Kälte & viel Schnee: Flachau schuftet

Ein Winterparadies wartet auf die flinksten Skigirls und ihre Fans in Flachau. 50 Zentimeter Neuschnee sind gefallen, nach der arktischen Kälte die zweite große Herausforderung für die vielen, freiwilligen Helfer. Die "Krone" schaute sich im Weltcup-Eldorado um.

Und dabei wurde auf den ersten Blick klar: Hier hilft ein ganzer Ort zusammen, um das riesige Skifest möglich zu machen. Tonnen von Schnee mussten die freiwilligen Helfer am Sonntag und in der Nacht zum Montag aus der Hermann Maier-Strecke schaffen, eine Herkules-Aufgabe. "Wir haben aber die Quads sowie viele Schaufler und Rutscher. Im Gegensatz zum vorigen Jahr ist der Schnee heuer locker und nicht so schwer, fast schon Champagne Powder", erklärte Skiclub-Präsidentin und Snowboard-Weltmeisterin Manuela Riegler. Die Arbeit ist dennoch alles andere als leicht, aber wenn es wer schafft, dann die Flachauer und für das Skigebiet ist die weiße  Pracht ohnehin ein heiß ersehnter Segen.

Beschäftigt sind auch Sabrina und Daniel Warter, denn bei ihnen im Reslwirt werden die ÖSV-Damen nächtigen, das hat schon Tradition. "Wir schauen natürlich ganz besonders auf ihr Wohlbefinden, vielleicht gibt es ja am Dienstag einen heimischen Sieg", hoffen die Warters. Dabei setzen die Pongauer natürlich vor allem auf Lokalmatadorin Michaela Kirchgasser, die zwar daheim besonders unter Druck steht, aber immerhin winkt das höchste Preisgeld im Damen-Weltcup, 174.000 Euro insgesamt. Und nicht zu vergessen: Die riesige Trophäe, gestaltet von Künstler Jürgen Fux, die für die Siegerinnen immer schwer zu stemmen ist.

Hommage an großen Maier
Aber selbst im größten Stress vergisst Flachau nicht auf seinen berühmtesten Sohn. Hermann Maier ist eine neue Galerie im Tourismusverband gewidmet, mit all seinen Trophäen, imposanten Bildern seiner großartigen Karriere und ein paar sehr persönlichen Ausstellungsstücken.

MELANIE HUTTER, Kronen Zeitung/red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.