18.09.2016 17:37 |

Premier League

Arnautovic trifft, aber Stoke City verliert wieder

ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic hat für Schlusslicht Stoke City am Sonntag endlich sein erstes Saisontor erzielt. Geholfen hat das letztlich aber nichts, denn Stoke kam bei Crystal Palace 1:4 unter die Räder.

Arnautovic traf in der 94. Minute zum Ehrentreffer. In der fünften Runde im englischen Fußball-Oberhaus war es die vierte Niederlage in Folge für die "Potters".

Das Tor Sekunden vor dem Schlusspfiff war erst der dritte Saisontreffer überhaupt für Stoke City. Die Vorsaison hatte der Klub aus Stoke-on-Trent auf Platz neun abgeschlossen.

Die Ergebnisse der 5. Runde:
Freitag
Chelsea - Liverpool 1:2
Samstag
Hull City - Arsenal 1:4
Leicester City - Burnley 3:0
Manchester City - Bournemouth 4:0
West Bromwich - West Ham 4:2
Everton - Middlesbrough 3:1
Sonntag
Watford - Manchester United 3:1
Crystal Palace - Stoke City 4:1
Southampton - Swansea City 1:0
Tottenham Hotspur - Sunderland 1:0

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.