Di, 18. September 2018

Zigaretten gestohlen

24.06.2016 10:35

Holding-Mitarbeiter hielten Kriminellen fest

Was für ein Schreck am frühen Donnerstagnachmittag für zwei Trafikantinnen am Grazer Jakominiplatz: Ein Mann (25) sprang plötzlich über ihre Tresen und wollte Zigaretten stehlen. Als er flüchtete, griffen zwei Mitarbeiter der Holding beherzt ein und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Zwei Trafiken sind im Rondeau am Grazer Jakominiplatz untergebracht, eine auf der Ost- und eine auf der Westseite. Plötzlich sprang ein Mann am frühen Nachmittag auf den Tresen der Ost-Trafik und versuchte, die Kassenlade zu öffnen.

Als ihm das auf die Schnelle nicht gelang, versuchte er es bei der gegenüberliegende Trafik. Dort schnappte er sich eine Packung Zigaretten - die Trafikantin wollte ihn beim Rausspringen noch am Arm festhalten, doch der 25-jährige Grazer konnte sich losreißen.

"Zivilcourage gehört sich einfach!"
Mit den beiden aufmerksamen Bus-Chauffeuren der Holding, Manuel Tosold und Manuel Lenartitsch, hatte er allerdings nicht gerechnet: "Ich hatte gerade Pause und habe einen Mann gesehen, der in die Trafik reingesprungen und wieder raus ist. Mein Kollege und ich haben ihn dann festgehalten. Zivilcourage gehört sich einfach!", erzählt Tosold (27).

Der Verdächtige wehrte sich zwar, hatte aber keine Chance - er wurde von der Polizei abgeführt. Er gab später an, dass er Zigaretten haben wollte, aber kein Geld besaß. Er wurde wegen versuchten räuberischen Diebstahl angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.