Mi, 22. Mai 2019
05.01.2016 16:15

Drogenring gesprengt

Hanfshop-Mitarbeiter (30) in Haft

Steter Tropfen höhlt den Stein - wieder einmal ist dank unermüdlicher Ermittlungen den Suchtgiftfahndern in Leibnitz ein Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. Sieben Verdächtige konnten ausgeforscht werden, der Mitarbeiter eines Hanfshops sitzt sogar in U-Haft. Es geht um Drogen im Wert von 140.000 €.

Hinweise gab es schon länger, doch seit März 2015 wurde in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt umfangreich ermittelt. Sieben Verdächtige wurden entlarvt.

Die Dealer handelten mit Marihuana, Ecstasy und Speed, das von einem Slowenen (42) - Schichtleiter in einer renommierten Grazer Firma - aus seiner Heimat nach Österreich geschmuggelt wurde. Dazu kommen zahlreiche In- und Outdoorplantagen in der Südsteiermark, auf denen für diesen Drogenring produziert und das Marihuana dann gewinnbringend etwa in Grazer Parks verkauft wurde.

Drogen- statt Zierhanf verkauft
Erworben wurden die Pflänzchen in einem Grazer Hanfshop, genauso wie die so genannten "Grow-Zelte" und Hanfjournale. Im Shop gab es die perfekte Beratung mit genauen Instruktionen. Denn nicht der legale Zierhanf sondern illegaler Drogenhanf (anderer THC-Gehalt) ging über die Theke.

50 Abnehmer ausgeforscht
Zusammen mit den Anbauinformationen genug für eine Festnahmeanordnung. Insgesamt wurde durch Rechnungsbelege der Vertrieb von Pflanzen für 28 Kilogramm Marihuana errechnet. Der Shop-Mitarbeiter (30) ist in Haft, sein Boss und die restlichen fünf Komplizen wurden angezeigt. Ausgeforscht werden konnten bisher etwa 50 Kunden - darunter Lehrlinge, Studenten und Arbeiter. Mindestens 13 Kilo Marihuana wurden mit Gewinn verkauft.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ihm entgehen 15.000 €
Strache hat keinen Anspruch auf Gehaltsfortzahlung
Österreich
Frankfurt bestes Team
Deutsche wählen Hütter zum „Trainer des Jahres“
Fußball International
Arbeit wird beendet
Straches Thinktank hat nur kurz gedacht
Österreich
Nach acht Jahren
EU-Gericht entscheidet: Real erhält 20 Mio. Euro
Fußball International
„Aladdin“-Tickets!
Erweist sich Will Smith als Lampengeist würdig?
Pop-Kultur
FPÖ auf Anti-Kurz-Kurs
„Strache und Gudenus haben sich geopfert“
Österreich
Wechselt er zu Real?
Deschamps äußert sich zu Mbappe-Gerüchten
Fußball International
Überraschende Pointe
Ex-Daimler-Chef Zetsche: Frecher Werbespot von BMW
Video Show Auto
Vertrag bis 2024
Dortmund holt mit Brandt weiteren Top-Verdiener
Fußball International
Steiermark Wetter
13° / 21°
bedeckt
13° / 19°
bedeckt
12° / 22°
bedeckt
14° / 15°
starker Regen
10° / 13°
leichter Regen

Newsletter