Fr, 22. Juni 2018

Serie A

13.12.2015 23:00

Juventus nach 3:1 weiter auf dem Vormarsch

Titelverteidiger Juventus Turin hat seine Aufholjagd in der Serie A fortgesetzt. Der italienische Fußball-Meister gewann am Sonntag das Spitzenspiel gegen Fiorentina 3:1 und feierte den sechsten Sieg in Serie. Der Champions-League-Finalist verbesserte sich auf Platz vier, auf Spitzenreiter Inter Mailand fehlen sechs Punkte. Fiorentina hat als Zweiter nur noch zwei Zähler Vorsprung auf Juve.

Punktgleich dahinter auf Rang drei liegt Napoli, das sich im zweiten Topspiel der 16. Runde von der AS Roma torlos trennte. Für die einen Zähler hinter Juve fünftplatzierten Römer war es bereits die vierte sieglose Partie en suite, wettbewerbsübergreifend haben sie gar schon sechs Spiele nicht mehr gewonnen.

Italien - Serie A - 16. Runde:
Samstag:
Genoa CFC - Bologna 0:1
Bologna: Stojanovic auf der Bank
US Palermo - Frosinone 4:1
Frosinone: Gucher ab 83.
Udinese - Inter Mailand 0:4
Sonntag:
AC Milan - Hellas Verona 1:1
Empoli - Carpi 3:0
Chievo Verona - Atalanta Bergamo 1:0
SSC Napoli - AS Roma 0:0
Juventus Turin - ACF Fiorentina 3:1
Montag:
Lazio Rom - Sampdoria Genua 20.45

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.