Sa, 21. Juli 2018

Paul-Preuss-Festival

31.10.2015 19:12

Ein Gipfeltreffen im Ausseerland

Er galt als einer der besten Kletterer seiner Zeit, schaffte mehr als 100 Erstbesteigungen und starb im Alter von nur 27 Jahren bei einem Unglück am Mandlkogel: Paul Preuss (1886 – 1913) war ein großer Sohn des Ausseerlandes. In seiner Heimat findet kommende Woche ein dreitägiges Bergfestival unter seinem Namen statt.

"Das Können ist des Dürfens Maß." Immer wieder erwähnt Hans Fuchs diesen Leitsatz von Preuss. Kulturmanager Fuchs - er ist gemeinsam mit Regisseur Lutz Maurer Initiator des Festivals - ist fasziniert von Preuss und dessen Lebenseinstellung: "Wenn du Dinge machst, die du nicht kannst, schwindelst du dich vielleicht einige Zeit drüber - aber irgendwann ,blattelt‘ es dich sicher auf."

Gerade am Berg entscheidet Realismus über Leben und Tod. "In diesem Sinne vergibt seit 2013 eine internationale Jury den Paul-Preuss-Preiss", sagt Fuchs. Die beiden bisherigen Preisträger, die Bergsteiger-Legenden Reinhold Messner und Hanspeter Eisendle aus Südtirol, erhielten die Auszeichnung in Brixen. Heuer findet die Verleihung erstmals in Bad Aussee statt. So viel sei verraten: Mit dem Sieger ist eine tragische Geschichte verbunden…

Berühmte Bergsteiger zu Gast
Die Preisverleihung ist nur ein Programmpunkt des dreitägigen Festivals. So gibt es am Donnerstag Motivationsvorträge des Extrembergsteigers Alexander Huber für Jugendliche aus der Region. Der Freitag steht im Zeichen des Jubiläums "50 Jahre Loser Bergbahnen". Gezeigt wird dabei Lutz Maurers neuer Dokumentarfilm "Der Loser. Mein Zauberberg". Und am Samstag ist der blinde Kletterer Andy Holzer zu Gast.

Das genau Programm des Paul-Preuss-Festivals im Kurhaus Bad Aussee:

  • Donnerstag, 5. November: Vernissage der Fotoausstellung "Loser-Impressionen" von Sandro Kumric (19 Uhr).
  • Freitag, 6. November: Festakt zu 50 Jahre Loser Bergbahnen (19 Uhr), Filmpremiere "Der Loser. Mein Zauberberg" von Lutz Maurer (20.30 Uhr - freier Eintritt, Reservierung erforderlich).
  •  Samstag, 7. November: Präsentation des Buchs "Berghirsche" (17 Uhr), Filmpremiere von "Paul Preuss - Alpinist und Visionär" (18.30 Uhr), Verleihung des Paul-Preuss-Preises (19 Uhr), Vortrag von Andy Holzer "Den Sehenden die Augen öffnen" (20 Uhr).

 Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.