Di, 25. September 2018

Tor ergaunert

04.12.2014 09:36

"Mayrleb-Tor" sorgt für Skandal in Rumänien

Skandal im rumänischen Fußball: Der CFR Cluj hat sich im Cup eine Runde weiter geschummelt - dank eines Tors im "Mayrleb-Stil". Gegen den Zweitligisten Mioveni lag Cluj bis zur 86. Minute mit 2:3 zurück. Den Ausgleich "ergaunerte" sich Cluj nach einem Einwurf. Das Tor sehen Sie im Video oben.

Anstatt den Ball dem Gegner zurückzuspielen, der den Ball wegen eines verletzten Spielers ins Out geschossen hatte, startete Cluj den Angriff und erzielte den Ausgleich - wenig später sogar den Siegtreffer.

Damit war der Skandal perfekt. Die Mioveni-Spieler und -Trainer standen völlig verdutzt da, brachen teilweise sogar in Tränen aus. So nahe an der Sensation und dann auf höchst fragwürdige Art aus den Träumen gerissen - das tat weh.

Mayrleb lässt grüßen
Einen ganz ähnlichen Skandal hatte es in Österreich im Jahr 2000 gegeben. Beim Spiel Bregenz gegen die damalige Stronach-Truppe Austria Wien netzte Stürmer-Star Christian Mayrleb ein, nachdem die Austria den Bregenzern den Ball - wie normalerweise laut Fair Play üblich - nicht zurückgespielt hatte. Mayrleb erzielte so den Ausgleich zum 1:1, die Austria gewann 4:1.

Dabei blieb's aber nicht. Das Spiel wurde nach heftigen Protesten und Diskussionen wiederholt. Bregenz gewann 2:1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International
Gegen Leobendorf
Altach nach 2:1-Sieg im Cup-Achtelfinale
Fußball National
Schönstes Tor?
Liverpool-Star lästert über Salah-Auszeichnung
Fußball International
Wegen Augentropfen
Doping! Ex-Italien-Star droht einjährige Sperre
Fußball International
Fast 50 km/h zu schell
Wieder PS-Ärger für Arsenal-Star Aubameyang
Fußball International
OÖ-Krone-Kickerwahl
Wählen Sie Ihren Lieblings-Fußballer!
Oberösterreich
Ein Monat Pause
Real-Star Isco: Blinddarm-Operation
Fußball International
Sunderland reagiert
Fehlt seit Juli: England-Klub feuert Rekord-Zugang
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.