Di, 14. August 2018

Sex schmerzt

26.01.2006 12:28

Die Top-10-Verletzungen beim Sex

Die Briten sind ein lustiges Völkchen, was sie auch immer wieder beweisen. So wie mit dieser neuen Umfrage, bei der die häufigsten Verletzungen beim Sex ermittelt wurden. Besonders erbaulich: Wenn beim Sex was kaputt geht, melden die Briten dies auch ihrer Versicherung!

Insgesamt richten die Briten beim wilden Bett-Gehüpfe alljährlich einen Schaden von rund 500 Millionen Euro an. Immerhin gelingt es praktisch jedem dritten Pärchen, beim Sex Einrichtungsgegenstände zu zerstörgen. Und immerhin zehn Prozent davon melden diese Schäden auch beinhart an ihre Haushaltsversicherung!

Die Top 10 Verletzungen
Eigentlich ging es bei der Umfrage aber um die häufigsten Verletzungen, die sich britische Lover beim Sex zuziehen. Und zumindestens Platz eins überrascht dabei nicht sonderlich: am Teppich aufgeschürfte Knie...

Auf Platz zwei folgt der gezerrte Rücken, und ebenfalls noch den Sprung aufs Treppchen schaffte es mit Platz drei das verstauchte Handgelenk.

Platz 4: verstauchter Knöchel
Platz 5: aufgeschundenes Hinterteil
Platz 6: Beinverletzungen
Platz 7: aufgeschundene Ellenbogen
Platz 8: zerkratzter Rücken
Platz 9: Beule am Kopf
Platz 10: Knochen gebrochen

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.