16.06.2014 17:34 |

16. Juni 2014

Traue meinen Bayern-Spezis sehr viel zu

Warum Deutschland eine sehr erfolgreiche WM spielen kann und welche Rolle dabei die vom großen Austropop-Fan Philipp Lahm angeführten Stars aus München spielen können.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Heute steigen gleich sieben Bayern-Spezis von mir in Salvador mit Deutschland gegen Portugal in die WM ein. Auch wenn mit dem Dortmunder Marco Reus ein ganz starker Spieler ausfällt, glaube ich, dass die Mannschaft von Teamchef Jogi Löw eine sehr erfolgreiche WM spielen und Großes leisten kann. Meine Kollegen aus München sind dabei sehr wichtige Stützen.

  • Manuel Neuer: Er ist für mich weltbester Torhüter. Auch wenn er nach seiner Verletzung erst seit Kurzem wieder voll im Training ist, wird Manu ein riesiger Rückhalt sein. Er hat Freunde in Tirol, die oft auf die Wiener schimpfen. Deswegen rennt oft der Schmäh zwischen uns.
  • Jerome Boateng: Groß, körperlich robust, beidfüßig, technisch stark, kann er alle Abwehrpositionen spielen. Er ist mein "Bruder" bei Bayern. Uns verbindet die Liebe für Hip Hop, Rap und Shoppen. Ich kaufe schon gern Klamotten und Schuhe, aber so viele Sneakers wie bei Jerome daheim habe ich noch nie gesehen.
  • Philipp Lahm: Er verliert so gut wie keinen Ball. Nicht umsonst Kapitän bei Bayern & im Nationalteam. "Fips" liebt Austropop, kennt viele Lieder von Fendrich, Ambros und Danzer auswendig.
  • Bastian Schweinsteiger: Ich hoffe, dass er sich gut fühlt. Wenn er voll fit ist, wird er für Deutschland einer der wichtigsten Spieler des Turniers sein.
  • Toni Kroos: Sieht alles auf dem Feld, schiebt an oder nimmt Tempo raus. Wie es gerade sein muss. Dazu sensationelle Schusstechnik. Privat unglaublich nett.
  • Mario Götze: Technisch top, torgefährlich, macht viel Überraschendes. Für mich einer der besten Spieler Europas. Wie ich sehr gläubig.
  • Thomas Müller: Ein Weltklassespieler, den keiner ausrechnen kann. Haut immer und überall seine „Wuchteln“ raus, ihn mag bei Bayern wirklich jeder.

Mein Freund Arjen Robben war bei Hollands 5:1 gegen Spanien eine Maschine. Seine Dribblings sind wirklich kaum zu verteidigen. Ich sehe jeden Tag, wie ehrgeizig er trainiert. Ein Musterprofi. Als ich im Urlaub erfahren habe, dass Franck Ribery bei der WM fehlt, habe ich mitgelitten, ihm sofort geschrieben. Sein Ausfall ist für Frankreich sehr bitter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol